Benebelter Autofahrer

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. Vom Parkplatz einer Autofirma im Bamberger Norden wurden innerhalb der vergangenen Woche von einem dort abgestellten Fahrzeug die beiden amtlichen Kennzeichen BA – L 1360 gestohlen.

Seat zerkratzt

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 1000 Euro richtete ein Unbekannter an einem orangefarbenen Seat an, der am Samstag, zwischen 18 Uhr und 21 Uhr, auf dem Parkplatz des Bambados geparkt war. Der Wagen wurde an der kompletten linken Autoseite vermutlich mit einem Schlüssel zerkratzt.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von mindestens 1000 Euro wurde an einem cremefarbenen Kia Venga-Pkw hinterlassen, der am Montag, zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Oberen Königstraße am hinteren rechten Kotflügel angefahren wurde.
  • BAMBERG. In der Hallstadter Straße wurde im Laufe des Montags, zwischen 6.45 Uhr und 14.30 Uhr, ein BMW 525 im Heckbereich angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 095179129-210.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Im Kreuzungsbereich Memmelsdorfer Straße / Weißenburgstraße krachte am Montagabend ein 21-jähriger Autofahrer in den VW Golf, eines Vorfahrtsberechtigten, der dort in Richtung Berliner Ring unterwegs war. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Obwohl niemand verletzt wurde, beläuft sich der Gesamtschaden auf mindestens 6000 Euro.

Benebelter Autofahrer

BAMBERG. Während der Verkehrskontrolle eines 34-jährigen Autofahrers durch die Polizei am Montagfrüh im Bamberger Norden, fielen den Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Der junge Mann räumte ein, in der Vergangenheit Rauschgift konsumiert zu haben, weshalb bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Täterermittlung nach Kreuzdiebstahl

BAMBERG. Mitte April diesen Jahres hatte ein unbekannter Mann aus einem Klosterladen am Karmelitenplatz ein Kreuz im Wert von fast 2000 Euro gestohlen. Die Ermittlungen der Bamberger Polizei führten nun zu einem 52-jährigen Mann aus Gladbeck, der im gesamten Bundesgebiet umherreist, um Diebstähle zu begehen. Das Kreuz konnte bei der Durchsuchung der Wohnung des Täters leider nicht mehr aufgefunden werden, vermutlich hatte es der Mann bereits veräußert. Der Gladbecker muss sich nun wegen Diebstahls vor Gericht verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.