Zu viel Alkohol

Warnbake gestohlen

Bamberg. Mit einer gestohlenen Warnbake wurde am Sonntag, gegen 4.30 Uhr, ein 27-jähriger aus dem Landkreis Bamberg in der Keßlerstraße erwischt. Der Angetrunkene, ein Test ergab einen Wert von 1,98 Promille, wird wegen Diebstahl angezeigt.

Graffiti

Bamberg. Ein größeres Graffiti wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag an einem Autohaus am Kunigundendamm angebracht. Der Sachschaden wird auf ca. 2000,- Euro geschätzt.

Zu viel Alkohol

Bamberg. Offenbar wegen seiner Alkoholisierung fuhr am Samstag Abend, gegen 21.45 Uhr, ein 30-jähriger Bamberger Autofahrer am Bahnhof auf einen anderen Pkw auf. Dabei wurden die beiden Insassen des vorausfahrenden Pkws leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme, der entstandene Schaden summierte sich auf 6000,- Euro, wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Beim Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zu erwähnen ist noch, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheins ist.

Unmittelbar nach seiner Entlassung fiel der 30-jährige dann erneut bei der Polizei auf. Er mischte sich in der Gereuthstraße bei einer Sachbehandlung von Polizeistreifen ein, als diese eine Schlägerei klärten. Einem ausgesprochenen Platzverweis kam der Bamberger nicht nach, auch einer Belehrung war er nicht zugänglich. Da er weiterhin massiv die Arbeit der Polizei störte, mußte er in Gewahrsam genommen werden. Dabei beleidigte er Polizeibeamte und leistete bei der Verbringung in die Zelle massiv Widerstand.

Freundin geschlagen

Bamberg. Am Samstag, gegen 17 Uhr, kam es in der Mohnstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ein 40-jähriger schlug mehrmals seine Freundin, die dadurch leicht verletzt wurde. Der Täter, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille, mußte durch die eingesetzte Polizeistreife ausgenüchtert werden.

Schlägereien

  • Bamberg. Eine Schlägerei ereignete sich am Sonntag, gegen 0.10 Uhr, im Bereich der Gereuthstraße. Ein 25-jähriger wurde als Verursacher genannt, insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung müssen noch ermittelt werden.
  • Bamberg. In der Dominikanerstraße wurde am Samstag, gegen 23.30 Uhr, ein 38-jähriger Bamberger grundlos angegriffen. Ein Unbekannter schlug und trat den Geschädigten, der dabei leicht verletzt wurde. Er mußte im Klinikum behandelt werden. Eine Fahndung nach dem Täter verlief negativ.
  • Bamberg. Gegen 4.20 Uhr wurde dann noch eine Tätlichkeit aus der Franz-Ludwig-Straße gemeldet. Hier schlugen sich zwei Männer gegenseitig mit den Fäusten. Die Hintergründe hierfür müssen ebenfalls noch abgeklärt werden, da die beiden Kontrahenten angetrunken waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.