Betrunken geschlägert

Diebstahl von 260 Meter Starkstromkabel

BAMBERG. Von einer Baustelle in der Coburger Straße wurden über das vergangene Wochenende insgesamt 260 Meter Starkstromkabel gestohlen. Die Täter bauten das Diebesgut, das ca. eine Tonne wiegt, fachmännisch von Stromkästen aus und benutzten zum Abtransport vermutlich ein Fahrzeug. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf knapp 8000 Euro.

Wer hat zur Tatzeit den oder die Täter beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/91292-210 Hinweise auf diese geben?

Einbruchsversuch scheiterte

BAMBERG. Ebenfalls über das vergangene Wochenende wurde versucht, in einen Laden in der Ludwigstraße einzudringen. Hier wurde mit einem Brechwerkzeug versucht, die Eingangstüre aufzuhebeln, die aber Stand hielt. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

Kompletträder gestohlen

BAMBERG. Aus einem an einem Werkstattgebäude angebauten Unterstand in der Gundelsheimer Straße wurden zwischen dem 13. und 14. August diesen Jahres ein Satz Kompletträder mit Mercedes-Emblem im Gesamtwert von 800 Euro gestohlen.

Rauchen und rasieren

BAMBERG. Auf Tabakwaren und Rasierer im Gesamtwert von knapp 180 Euro hatte es am Montagnachmittag ein 45-jähriger Mann in einem Supermarkt im Bamberger Osten abgesehen. Der Langfinger wurde vom aufmerksamen Personal beobachtet und der Polizei überstellt.

VW Polo zerkratzt

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 500 Euro wurde an einem blauen VW Polo angerichtet, den zwischen vergangenen Mittwochabend und Donnerstagfrüh ein Unbekannter in der Hafenstraße an der gesamten rechten Fahrzeugseite zerkratzt hatte.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel: 0951/9129-210 entgegen.

BMW angefahren

BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Forchheimer Straße wurde am Montag, zwischen 11.45 Uhr und 13.15 Uhr, ein dort geparkter blauer BMW im Heckbereich von einem Unbekannten angefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von mindestens 300 Euro angerichtet hatte, flüchtete er von der Unfallstelle.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Überhöhte Geschwindigkeit

BAMBERG. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam am Spätnachmittag des Montags ein 55-jähriger Autofahrer beim Abfahren von der B 26 in Richtung Hafenstraße von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Verkehrsinsel, wo er ein Verkehrszeichen umfuhr. Am VW Golf des Unfallfahrers entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Betrunken geschlägert

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, kurz nach 2 Uhr, wurde die Polizei in die Sandstraße gerufen, weil dort drei Männer eine andere Person verprügelten. Wie sich herausstellte, griffen drei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren einen 21-jährigen an. Ein Schläger versuchte beim Anblick der Polizisten zu flüchten, ihm wurde allerdings mit einem Polizeiauto der Weg versperrt. Seine beiden Mittäter wurden ebenfalls von der Polizei festgenommen. Wie sich herausstellte, hatten die drei Angreifer ihr Opfer geschlagen und getreten. Der 21-jährige zog sich glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu. Die drei betrunkenen Männer, die zwischen 1,5 und knapp 2 Promille Alkohol im Blut hatten, mussten ihren Rausch bei der Polizei ausschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.