24-Jähriger will Anwohner mit Messer attackieren

Vorfahrt missachtet

BAMBERG. An der Einmündung Schützenstraße / Amalienstraße missachtete am Sonntagnachmittag eine 25-jährige Autofahrerin die Rechts-vor-Links-Regelung und krachte in einen BMW Mini. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge entstand Sachschaden von mindestens 8000 Euro. Die Beifahrerin im BMW Mini wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

25-jähriger hatte Rauschgift dabei

BAMBERG. Während der Kontrolle eines 25-jährigen Mannes am Bamberger Bahnhof durch die Bundespolizei wurde am Montagabend Rauschgift gefunden.

Der 25-Jährige aus Brandenburg warf beim Erkennen der Polizeibeamten zunächst ein Tütchen weg und flüchtete. Der Mann wurde eingeholt und festgenommen. Wie sich herausstellte, war in dem Tütchen eine geringe Menge Rauschgift. Bei seiner Durchsuchung wurden noch Rauschgiftutensilien aufgefunden und alle Gegenstände sichergestellt. Weiterhin wurde bekannt, dass der 25-Jährige ohne gültigen Fahrschein von München nach Bamberg mit dem Zug gefahren ist.

Er muss sich nun auf Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz und wegen Erschleichens von Leistungen einstellen.

Unbekannter wirft Maßkrug

BAMBERG. Am Montagabend, kurz nach 22.30 Uhr, warf ein Unbekannter auf der Laurenzikirchweih einen Maßkrug nach einer Frau, der sein Ziel Gott sei Dank verfehlte.

Bei einem Fahrgeschäft soll zunächst ein etwa 23-jähriger dunkelhäutiger Mann eine junge Frau grundlos geschubst und danach noch einen Bierkrug nach ihr geworfen haben. Glücklicherweise streifte der Maßkrug die Frau nur am Arm. Als dann der Freund in die Auseinandersetzung eingriff, wurde auch dieser von dem etwa 185 cm großen Mann angegriffen. Der Freund zog sich beim Versuch den Angreifer zu überwältigen zahlreiche Prellungen und Abschürfungen zu. Erst umstehende Passanten griffen letztendlich beherzt in die Auseinandersetzung ein und konnten den Angreifer wegziehen. Vor dem Eintreffen der Polizei konnte der Täter flüchten. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und fragt:

  • Wer kann zum unbekannten Täter Angaben machen bzw. hat die Tat beobachtet?
  • Der Täter wird wie folgt beschrieben:
    185 cm groß, dick, er trug ein schwarzes T-Shirt mit einer rosa Aufschrift
  • Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter 0951/9129-210

24-Jähriger will Anwohner mit Messer attackieren

BAMBERG. In einem Mehrfamilienhaus im Bamberger Osten ging am Montagabend ein 24-jähriger Betrunkener auf andere Anwohner mit einem Messer los. Er verletzte glücklicherweise niemanden.

Die Polizei konnte den sichtlich angetrunkenen Angreifer im Garten antreffen, wo er erneut auf umherstehende Personen losgehen wollte. Der 24-Jährige wurde von mehreren Polizeistreifen letztendlich überwältigt und festgenommen. Hierbei leistete er Widerstand. Ein Beamter wurde dabei leicht mit einer Kratzwunde verletzt. Da sich der junge Mann auch in der Zelle immer noch nicht beruhigen ließ und sich selbst verletzte, wurde er letztendlich aufgrund Eigengefährdung in eine entsprechende Spezialklinik zwangseingewiesen.

Der 24-Jährige muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte strafrechtlich verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.