Mit reichlich Alkohol in den Vorgarten

Fahrradständer vor Apotheke mitgenommen

BAMBERG. In der Marienstraße nahm ein Unbekannter in der letzten Woche einen Fahrradständer mit. Der Schaden wird auf etwa 200 Euro beziffert.

Scheibenwischerblatt fehlt nun

BAMBERG. Von einem VW Caddy wurde von Mittwoch auf Donnerstag ein Scheibenwischerblatt abmontiert und entwendet. Was der unbekannte Täter mit nur einem Wischerblatt im Wert von 20 Euro anfängt, weiß nur er selbst.

Unbekannter klaut Plastikbeutel

BAMBERG. Am Platz vor der Post in der Luitpoldstraße entwendete ein unbekannter Mann in der Zeit zwischen 16 und 17 Uhr einen Plastikbeutel mit Inhalt.

Der Geschädigte hatte darin Medikamente und eine Sonnenbrille. Den Täter beschreibt er als Mann mit schwarzen kurzen Haaren, ca. 180 cm groß. Über sein Alter ist nichts bekannt. Er soll ein gelbes T-Shirt getragen haben. Der Wert des Beutels liegt bei etwa 50 Euro.

Zwei Biertischgarnituren „Am Leinritt“ verschwunden

BAMBERG. Nach einer Veranstaltung Ende Juli sind „Am Leinritt“ durch einen Unbekannten zwei Biertischgarnituren entwendet worden. Es handelt sich dabei um 2 Biertische und 4 Bänke. Sie tragen die Einprägung „Gasthaus Sonne Bischberg“.

Den Schaden bezifferte die Geschädigte auf 160 Euro.

Schwarzes Graffiti am Bahnhof

BAMBERG. In der Brennerstraße und am Bahnhof besprühte am Freitag früh ein Unbekannter mehrere Örtlichkeiten mit schwarzer Farbe. Der Schaden liegt bei ca. 1000 Euro. Ziel der Schmierereien waren ein Schild, der Fahrkartenautomat und eine Mauer. Die Tatzeit lässt sich auf 2.11 Uhr festlegen.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt fragt:

  • Wer kann Angaben zum Täter machen?
  • Wer hat gegen 2.11 Uhr verdächtige Personen im Bereich des Bamberger Bahnhofes gesehen?
  • Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.-Nr. 0951/9129-210

Mit reichlich Alkohol in den Vorgarten

BAMBERG. Ein französischer Student setzte sich am frühen Freitagmorgen alkoholisiert hinters Steuer seines Renaults und landete in Bamberg Ost glatt im Vorgarten.

Gegen 2.40 Uhr wollte der 28-jährige Franzose mit seinen drei Freunden von der Wassermannstraße in die Weißenburgstraße nach rechts einbiegen. Offensichtlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete im Vorgarten.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines waren die obligatorische Folge. Der Franzose konnte nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung seinen Weg fortsetzen.

Der Gesamtschaden liegt bei etwa 3000 Euro.

2 Gedanken zu „Mit reichlich Alkohol in den Vorgarten

  1. Was wollen sie denn, hätte er eingesperrt werden sollen?
    Das passiert nur zur Ausnüchterung, wenn jemand vollkommen uneinsichtig und unselbständig auftritt.

  2. „Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines waren die obligatorische Folge. Der Franzose konnte nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung seinen Weg fortsetzen“???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.