Im Rettungswagen randaliert

Kennzeichen entwendet

Bamberg. In der Reußstraße wurde von einem abgestellten Renault das hintere Kennzeichen BA-RK 18 entwendet. Der Diebstahl ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Sachbeschädigungen

  • Bamberg. Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein an der Schranne geparkter Renault beschädigt. Ein Unbekannter bog den Heckscheibenwischer um und hinterließ so einen Schaden von 150,- Euro.
  • Ein weiterer Renault wurde in der Unteren Königstraße beschädigt. Hier wurde letzte Woche die Motorhaube zerkratzt. Schaden ca. 900,- Euro.

Schlägereien

  • Bamberg. Einen Faustschlag ins Gesicht versetzte am Sonntag, gegen 2 Uhr, ein Unbekannter einem 19-jährigen Bamberger. Der Angriff ereignete sich in der Seehofstraße, der Geschädigte wurde leicht verletzt.
  • Am Sonntag, gegen 4.20 Uhr, kam es dann am Schönleinsplatz zu einer weiteren Auseinandersetzung. Ein 21-jähriger aus Stegaurach wurde von einem Unbekannten niedergeschlagen und ebenfalls leicht verletzt. Der Täter flüchtete unerkannt.
  • Ein weiterer Angriff ereignete sich dann in der Weißenburgstraße. Hier stieß ebenfalls am Sonntag, gegen 4 Uhr, ein 23-jähriger bei einem Streit zwei junge Frauen um, wobei sich eine der Frauen leicht verletzte.

Im Rettungswagen randaliert

Bamberg. Beim Transport mit dem Rettungswagen ins Bamberger Klinikum fing ein 52-jähriger Bamberger am Sonntag früh, gegen 2.30 Uhr, das Randalieren an. Im Bereich der Wildensorger Hauptstraße griff der Angetrunkene eine Rettungsassistentin an. Er schlug ihr in den Bauch und spuckte ihr ins Gesicht. Anschließend verließ er den Rettungswagen und schlug mehrfach gegen das Fahrzeug. Dabei beleidigte er die beiden Sanitäter massiv. Die zur Hilfe eilenden Polizeibeamten wurden ebenfalls beleidigt. Bei der anschließenden Festnahme leistete der Tobende Widerstand. Er wurde aber überwältigt und mußte seinen Rausch in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Die Ermittlungen dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.