Seniorin in der Wohnung bestohlen

Schaufensterscheibe eingeschlagen

BAMBERG. Am Samstagmorgen randalierten zwei junge Männer in der Luitpoldstraße. Hierbei schlugen die angetrunkenen Männer die Schaufensterscheibe eines Friseurgeschäfts ein. Kurz darauf konnten sie angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Ein Ausnüchterung und Anzeige waren die Folge. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Geparktes Auto angefahren

BAMBERG. Am Donnerstag, gegen 17 Uhr, wurde ein geparkter Fiat in der Siemensstraße von einer bislang unbekannten Fahrzeugführerin angefahren, welche anschließend geflüchtet ist. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen blauen VW Golf mit Hassfurter Kennzeichen gehandelt haben. Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Unfallbeteiligter gesucht

BAMBERG. Am Freitagnachmittag wurde auf einem Supermarktparkplatz in der Pödeldorfer Straße ein weißer Opel Corsa angefahren. Der Verursacher hinterließ seine Telefonnummer, konnte jedoch nicht erreicht werden. Er wird gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Mit Feuerlöscher gesprüht

BAMBERG. Am Samstagmorgen kam es auf einem Parkplatz in der Jahnstraße zu einem Streit zwischen zwei jungen Männern. Einer der Männer sprühte aus unerfindlichen Gründen mit einem Pulverfeuerlöscher um sich. Hierbei beschmutzte er das Motorrad des anderen Mannes. Anschließend kam es zu einem Handgemenge zwischen den beiden, wobei der Motorradfahrer den Sprüher mit der Faust ins Gesicht schlug. Eine Anzeige wegen wechselseitiger Körperverletzung ist die Folge der Auseinandersetzung.

Barbesuch endet mit Ausnüchterung

BAMBERG. In den frühen Samstagmorgenstunden wollte ein Gast eine Lokalität in der Nürnberger Straße nicht verlassen. Hierbei kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Gast und dem Gastwirt. Bei der Auseinandersetzung wurden beide leicht verletzt. Der alkoholisierte Gast musste im Anschluss bei der Polizei ausgenüchtert werden.

Seniorin in der Wohnung bestohlen

Foto: Polizei

Foto: Polizei

BAMBERG. Mit Schmuck im Wert eines niedrigen, vierstelligen Eurobetrages entkamen am Donnerstag, 25. Juni 2015, zwei unbekannte Männer aus der Wohnung einer betagten Dame im Stadtgebiet. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht mit einem Lichtbild nach zwei auffälligen Ringen.

An diesem Nachmittag, gegen 16 Uhr, klingelte ein Unbekannter an der Wohnungstüre der 83-jährigen Frau in dem Mehrfamilienhaus in der Albrecht-Dürer-Straße. Er redete auf die Seniorin ein, überrumpelte sie und gelangte dadurch in die Räumlichkeiten. Dort lenkte der Mann sie so geschickt ab, dass ein Komplize zwischenzeitlich in die Wohnung gelangen und aus dem Schlafzimmer mehrere Schmuckstücke entwenden konnte. Erst später bemerkte das Opfer das Fehlen des Schmucks und verständigte die Polizei.

Mit der Veröffentlichung des Fotos der zwei auffälligen Ringe erhoffen sich die Ermittler Hinweise zur Aufklärung des Trickdiebstahls.

Die Kripo Bamberg bittet um Mithilfe:

  • Wem sind am Donnerstagnachmittag, 25. Juni 2015, in der Albrecht-Dürer-Straße zwei verdächtige Männer aufgefallen?
  • Wer hat die Ringe gesehen und/oder kann Hinweise geben, in wessen Besitz sie sich zur Zeit befinden?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Trickdiebstahl stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.