Radfahrer übersehen

Ladendiebstahl

BAMBERG. In einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt wollte am Montagnachmittag eine 20-jährige Frau insgesamt 28 CD’s und 40 verschiedene Kosmetikartikel im Gesamtwert von über 400 Euro aus dem Geschäft schmuggeln. Der Diebstahl flog auf und die Frau muss sich nun wegen Ladendiebstahls verantworten.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Abbiegen von der Willy-Lessing-Straße nach links in die Franz-Ludwig-Straße übersah am Montagmorgen ein 55-jähriger Autofahrer einen entgegenkommenden Radler, der aufgrund seines Bremsmanövers auf die Fahrbahn stürzte. Der 27-jährige Radfahrer zog sich einen Ellenbogenbruch zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Auffahrunfall

BAMBERG. Bei einem Auffahrunfall, der sich am Montagmittag in der Luitpoldstraße ereignet hatte, verletzte sich eine 45-jährige Autofahrerin leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mindestens 2000 Euro.

Einbrecher erbeuten Schmuck und Elektrogeräte

BAMBERG. Im Laufe des Wochenendes drangen bislang Unbekannte in ein Anwesen im Bamberger Stadtteil Wildensorg ein und machten Beute im Wert von mehreren tausend Euro. Das Fachkommissariat der Bamberger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwischen Freitag, gegen 7 Uhr, und Montag, zirka 20 Uhr, nutzten die unbekannten Diebe die Abwesenheit der Hausbewohner aus und drangen gewaltsam in deren Eigenheim in der Straße „Die Bergner“ ein. Auf der Suche nach Wertgegenständen durchwühlten die ungebetenen Gäste sämtliche Schränke und Schubkästen. Mit mehreren Elektrogeräten, einer Münzsammlung sowie Schmuck im Gepäck gelang den Tätern unerkannt die Flucht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch geben können, setzen sich bitte mit der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.