Radmuttern gelöst

Handy verschwindet im Kino

BAMBERG. Während eines Kino-Aufenthaltes verlor am Mittwochabend ein junger Mann in einem Kino in Bamberg sein Apple-I-Phone im Zeitwert von 600 Euro. Als er sein Missgeschick bemerkte, hatte vermutlich ein Mann bereits das Mobiltelefon gestohlen und war damit verschwunden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief allerdings ergebnislos.

Verräterisches Geldabheben

BAMBERG. Aufgrund ihres auffälligen Verhaltens an einem Geldautomaten bei einer Bank im Stadtteil Wunderburg sprach am Mittwochvormittag ein Polizeibeamter eine junge Frau an. Diese flüchtete daraufhin schnurstracks aus der Bank, konnte aber verfolgt und festgenommen werden. Wie sich herausstelle, hob die Frau mit einer gestohlenen Scheckkarte 1000 Euro ab. Diese wurde zusammen mit einer Geldbörse, vermutlich von einem Komplizen der Frau, in einem Supermarkt in der Forchheimer Straße gestohlen. Die Geldbörse, aus der Bargeld und weitere Geldkarten gestohlen waren, konnte schließlich in einem Mülleimer in der Nähe der Bank vorgefunden und sichergestellt werden. Aus einem Gully konnten dann noch die fehlenden Geldkarten „gefischt“ werden. Trotz einer intensiven Fahndung konnte die Bamberger Polizei den Komplizen der 36-jährigen rumänischen Staatsangehörigen nicht mehr aufspüren.

Vorfahrt mißachtet

BAMBERG. An der Einmündung Hainstraße / Ottostraße krachten am Mittwochmittag zwei Pkws ineinander, weil eine Dacia-Fahrerin die Vorfahrt einer anderen Autofahrerin missachtet hatte. Durch den Unfall ging Blech für mindestens 5000 Euro kaputt.

Autofahrerin telefonierte in zur Fahndung ausgeschriebenen Pkw

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Mittwochs wurde in der Nürnberger Straße eine junge Autofahrerin von einer Polizeistreife angehalten, weil sie während des Autofahrens mit ihrem Handy telefonierte. Während der weiteren Polizeikontrolle stellte sich dann noch heraus, dass der Pkw, mit dem die junge Frau unterwegs war, aufgrund fehlenden Versicherungsschutzes zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Polizei entstempelte die Kennzeichen, die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

BAMBERG. Im Bamberger Osten zog am Mittwochnachmittag eine Polizeistreife einen 29-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr, der seinen Wagen unter Drogeneinfluss lenkte. Weil auch ein durchgeführter Drogentest positiv ausfiel, war eine Blutentnahme unumgänglich.

Radmuttern gelöst

BAMBERG. Gleich fünf Radmuttern wurden am Montag, zwischen 18.30 Uhr und 21.15 Uhr, von einem schwarzen Audi A 3 gelockert. Der Wagen war zur Tatzeit auf dem Parkplatz in der Geisfelder Straße abgestellt.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.