Eine Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Eine Verletzte bei Brand in Wohnhaus

STEGAURACH, LKR. BAMBERG. Mit einer leichten Rauchgasvergiftung musste der Rettungsdienst am Mittwochmittag eine 73-jährige Hausbewohnerin aus dem Ortsteil Waizendorf in ein Krankenhaus bringen. Durch das Feuer entstand an dem Anwesen ein Sachschaden von zirka 50.000 Euro.

Ein aufmerksamer Zeuge in der Teichäckerstraße bemerkte, gegen 10.30 Uhr, den Brand in dem Nachbarhaus und verständigte den Notruf. Anschließend ging der Mann in das Gebäude und traf im Erdgeschoss bei einem brennenden Zimmer auf die zu dieser Zeit allein anwesende 73-Jährige. Mit der Frau zusammen konnte er gleich darauf das Anwesen verlassen. Schnell kamen die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an den Brandort. Die zirka 30 Kräfte der umliegenden Wehren konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Brandfahnder der Kripo Bamberg kamen vor Ort und nahmen die Ermittlungen zu der bislang unbekannten Ursache des Feuers auf.

Wertvollen Schmuck entwendet

BAMBERG. Ringe und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten bislang Unbekannte bei einem Einbruch in eine Boutique im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochfrüh im Inselgebiet. Die Bamberger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe der Bevölkerung.

Nach ersten Erkenntnissen hebelten die Einbrecher in der Zeit von Dienstag, etwa 18 Uhr, bis Mittwoch, zirka 6.30 Uhr, die hölzerne Eingangstür zum Geschäft in der Straße „Obere Brücke“ auf. Anschließend durchwühlten sie auf ihrer Suche nach Wertgegenständen den Verkaufsraum bevor sie mit ihrer wertvollen Beute unerkannt entkamen.

Die Spezialisten des Fachkommissariats der Kripo Bamberg haben die Ermittlungen aufgenommen und fragen:

  • Wer hat in der Zeit von Dienstag, etwa 18 Uhr, bis Mittwoch, zirka 6.30 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Straße „Obere Brücke“ gesehen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.