Containerbrand breitet sich aus

Containerbrand breitet sich aus

BAMBERG. Zu einem schadensträchtigen Brand kam es am frühen Dienstagmorgen in der Fußgängerzone. Die Flammen eines in Brand gesetzten Altpapiercontainers griffen auf ein angrenzendes Bekleidungsgeschäft über. Personen kamen bei dem Brand glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Der Lieferant eines Geschäftes in der Fußgängerzone bemerkte gegen 3.20 Uhr, dass am „Grünen Markt“, ein vor einem Gebäude abgestellter Altpapiercontainer lichterloh brannte. Die Flammen griffen bereits auf das Bekleidungsgeschäft über und breiteten sich schnell auch im Inneren aus. Sofort wählte der Mann den Notruf. Die alarmierte Feuerwehr war rasch vor Ort und konnte den Brand zügig unter Kontrolle bringen und Schlimmeres verhindern.

Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden, dürfte sich nach ersten Schätzungen jedoch auf mindestens 100.000 Euro belaufen. Noch in den Morgenstunden nahm der Kriminaldauerdienst die Ermittlungen vor Ort auf. Nach ersten Erkenntnissen dürften bislang Unbekannte das Altpapier entzündet haben.

Die Brandfahnder der Kripo Bamberg bitten die Bevölkerung um Mithilfe und fragen:

  • Wer hat in den frühen Morgenstunden des Dienstags verdächtige Wahrnehmungen im Bereich „Grüner Markt“ gemacht und/oder kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Bamberger Kripo unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung.

Praxisschild gestohlen

BAMBERG. In der Willy-Lessing-Straße wurde über das vergangene Wochenende ein graues Schild von einer Zahnarztpraxis gestohlen. Das Schild hat einen Wert von knapp 200 Euro.

Einbrecher zieht ohne Beute vom Tatort ab

BAMBERG. Vermutlich über eine offenstehende Eingangstüre gelangte über das vergangene Wochenende ein Einbrecher in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Luitpoldstraße. Dort hebelte der Unbekannte eine versperrte Eisenfeuerschutztüre auf, entwendete allerdings aus den angrenzenden Lagerräumen nichts. Den hinterlassenen Sachschaden beziffert die Polizei auf knapp 500 Euro.

Opel zerkratzt

BAMBERG. In der Schildstraße wurde in der Nacht vom 6. auf 7. März diesen Jahres die komplette Beifahrerseite eines dort geparkten grauen Opel Insignia mit einem stumpfen Gegenstand zerkratzt. Der unbekannte Täter richtete Sachschaden von 1000 Euro an.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. In der Neuerbstraße wurde am Montag, zwischen 9 Uhr und 15.30 Uhr, an einem dort geparkten grauen Toyota der linke Außenspiegel von einem Unbekannten abgefahren. Der Fahrzeughalterin entstand Sachschaden von knapp 200 Euro.
  • BAMBERG. Am Heckbereich wurde am Montag, zwischen 7 Uhr und 17 Uhr, auf einem Mitarbeiterparkplatz Am Börstig ein dort geparkter schwarzer Audi angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher richtete an dem Wagen Sachschaden von etwa 1000 Euro und machte sich unerkannt aus dem Staub.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Im Kreuzungsbereich Pödeldorfer Straße / Weißenburgstraße krachten am Spätnachmittag des Montags zwei Fahrzeuge ineinander. Die Autofahrer gaben an, jeweils bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren zu sein. An beiden Pkws entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro.
  • BAMBERG. In der Michael-Rümmer-Straße ereignete sich am Montagfrüh ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW-Fahrern, bei dem Sachschaden von knapp 1500 Euro entstanden ist. Aufgrund der widersprüchlichen Angaben der Unfallbeteiligten sucht die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.