Pizzalieferanten überfallen – Kripo sucht Zeugen

Pizzalieferanten überfallen – Kripo sucht Zeugen

MEMMELSDORF, LKR. BAMBERG. Mit vorgehaltener Pistole überfielen am Samstagabend zwei Unbekannte einen Pizzalieferanten im Ortsteil Lichteneiche und raubten seinen Geldbeutel. Ihr Opfer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe der Bevölkerung.

Kurz nach 20 Uhr meldete sich ein Mann bei einem Pizzaservice in Hallstadt, Landkreis Bamberg, und gab eine Essensbestellung auf, die zu einem Anwesen in die Schlesienstraße nach Lichteneiche geliefert werden sollte. Als der 29-jährige Angestellte gegen 20.50 Uhr mit den Gerichten zur Eingangstüre des Hochhauses ging, traten ihm unvermittelt zwei Unbekannte gegenüber und stießen ihn zu Boden. Einer der Täter bedrohte den Lieferanten mit einer Pistole und forderte den Geldbeutel. Nachdem ihn sein Komplize eingesteckt hatte, flüchteten die beiden Räuber in Richtung der nahegelegenen Staatsstraße 2190. Eine Fahndung nach den Unbekannten verlief bislang ohne Ergebnis.

Einer der Täter war zirka 180 Zentimeter groß und kräftig. Er trug dunkle Sportkleidung mit einer Kapuze sowie einen Schal.

Die Kripo Bamberg bittet um Mithilfe:

  • Wer hat am Samstagabend, gegen 20.50 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich des Hochhauses in der Schlesienstraße in Lichteneiche gemacht?
  • Wem sind dort oder in der näheren Umgebung zwei Personen aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung.

Unbekannter bedient sich aus Kellerabteil

BAMBERG. Aus dem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Wunderburg wurde zwischen dem 6. und 11. März diesen Jahres ein voller Kasten Bier für 10 Euro gestohlen. Der Unbekannte verschaffte sich vermutlich durch einen vorgefundenen Schlüssel Zutritt zu dem Kellerabteil.

Wendemanöver

BAMBERG. Auf der Forchheimer Straße leitete am Spätnachmittag des Sonntags ein 40-jähriger Autofahrer ein Wendemanöver ein und übersah hierbei einen VW-Fahrer, der in die linke Autoseite des Ford-Fahrers krachte. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt; allerdings entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von etwa 7000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.