Scheibe des Notrufmelders eingeschlagen

Scheibe des Notrufmelders eingeschlagen

BAMBERG. Angeblich aus Versehen schlug in den Morgenstunden des Donnerstags ein 19-jähriger die Scheibe des Notrufmelders in der Aufseßstraße ein und löste Feueralarm aus. Der sichtlich angetrunkene junge Mann (Alkotest ergab 2,38 Promille) konnte vor Ort angetroffen werden. Wie er angab wollte er sich an der Wand abstützen und löste so den Feueralarm aus.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

BAMBERG. Auf dem Berliner Ring musste am Mittwochmorgen eine Ford-Fahrerin verkehrsbedingt bremsen, dies bemerkte eine nachfolgende VW-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Ford auf. Bei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 12000 Euro.

Kleintransporter übersehen

BAMBERG. Als ein KIA-Fahrer am Mittwochmorgen die Kreuzung Lichtenhaidestraße/Jäckstraße überqueren wollte, übersah er einen dort fahrenden Kleintransporter-Fahrer und stieß mit diesem im Kreuzungsbereich zusammen. Dabei entstand Blechschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.