Körperverletzung

Sachbeschädigungen

  • Bamberg. Ein in der Weiherstraße abgestellter Hyundai wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zerkratzt. Ein Unbekannter beschädigte die rechte Fahrzeugseite und verursachte 800,- Euro Sachschaden.
  • Bamberg. Offenbar durch einen Silvesterkracher wurde am Freitag, gegen 21.25 Uhr, in der Tocklergasse ein Briefkasten beschädigt. Der Täter hinterließ ca. 100,- Euro Sachschaden.
  • Ein weiterer Briefkasten wurde am Freitag, gegen 18.30 Uhr, in der Schimmelsgasse gesprengt. Auch hier wurde ein Böller verwendet. Der Schaden wird vom Geschädigten mit ca. 200,- Euro angegeben.
  • Zu guter Letzt wurde noch in der Böttgerstraße ein Briefkasten zerstört. Auch hier verwendete der Täter einen Kracher. Der Sachschaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt.

Unfallfluchten

Bamberg. Ein in der Schützengarage geparkter BMW Mini wurde am Freitag, zwischen 8.30 Uhr und 11.30 Uhr, angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete, obwohl Schaden von ca. 100,- Euro entstanden war. Am Mini wurde der rechte Seitenspiegel zerkratzt.

Ein weiterer Pkw wurde auf dem P&R Parkplatz Heinrichsdamm beschädigt. Auch in diesem Fall flüchtete der Unfallverursacher. Dieser war gegen die linke Seite eines geparkten Hyundai gefahren und hatte ca. 1000,- Euro Schaden hinterlassen. Der Unfall fand am Freitag, zwischen 07.30 Uhr und 13.40 Uhr statt.

Am Freitag, gegen 17.15 Uhr, wurde in der Luitpoldstraße noch eine Unfallflucht angezeigt. Hier fuhr ein 23-jähriger aus dem Landkreis Forchheim gegen einen geparkten Audi. Obwohl auch hier Schaden in Höhe von ca. 100,- Euro entstanden war, flüchtete der Verursacher. Er konnte mittlerweile ermittelt werden.

Verkehrsunfall

Bamberg. Beim Linksabbiegen von der Kunigundenruhstraße in die Ludwigstraße übersah am Freitag, gegen 13 Uhr, ein Autofahrer einen querenden Fußgänger. Durch den Zusammenstoß wurde der Fußgänger, es handelte sich um einen 24-jährigen Bamberger, leicht verletzt. Er kam ins Klinikum. Sachschaden entstand nicht.

Körperverletzung

  • Bamberg. Wegen Körperverletzung müssen sich zwei junge Männer aus Bamberg und dem Landkreis verantworten. Die beiden hatten aus bisher unbekannten Gründen am Samstag, gegen 0.15 Uhr, in der Luitpoldstraße einen 18-jährigen attackiert. Der junge Mann wurde leicht verletzt, die beiden Täter konnten im Rahmen einer Fahndung festgenommen werden.
  • Bamberg. Im Grünhundsbrunnen griff am Samstag, gegen 1.45 Uhr, ein Unbekannter einen 26-jährigen an. Der Geschädigte erhielt einen Faustschlag. Der Täter flüchtet anschließend, die Ermittlungen dauern an.
  • Bamberg. Ebenfalls einen Faustschlag erhielt ein 24-jähriger Münchner am Samstag, gegen 2 Uhr, in der Oberen Sandstraße. Er war mit dem Schläger, einem 25-jährigen Studenten, in Streit geraten. Dieser hatte dann zugeschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.