BV Bamberg will Heimvorteil nutzen

Nach 5 Spielen in der Regionalliga ohne Punkte will der 1. Badminton-Verein Bamberg am Wochenende noch in der Hinrunde die erstsen Punkte einfahren. „Der Start in die Regionalliga wird nicht leicht – das war uns klar. Aber das wir aus fast allen 3-Satz-Spielen als Verlierer vom Feld gehen, das ist schwer.“ So 1. Vorstand Michael Weigel. Die Verantwortlichen hoffen am Samstag, 8.11., um 15 Uhr gegen Gittersee und am Sonntag, 9.11., um 10 Uhr gegen Dresden auf die zahlreiche Untestützung der Fans und Freunde des Badmintonsports aus der Region.

Doch leicht wird auch diese Aufgabe nicht werden. Die SG Gittersee konnte immerhin dem Tabellenführer aus Leipzig ein Unentschiedenen abringen und steht mit 7:3 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz. Einen Platz dahinter befindet sich die Mannschaft aus Dresden mit einem ausgeglichenem Punktekonto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.