Polizeiliche Einsätze in Zusammenhang mit Halloween

Diebstahlsdelikte

BAMBERG. In der Starkenfeldstraße im Bamberger Osten wurde am Freitagnachmittag ein 65-jähriger Mann dabei erwischt, wie er eine Flasche Bier aus einem Supermarkt entwendete, ohne diese zu bezahlen.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Autos im Stadtgebiet Bamberg zerkratzt

  • BAMBERG. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in der Franz-Ludwig-Straße der Kotflügel eines dort abgestellten Skodas zerkratzt. Der unbekannte Täter hinterließ Sachschaden von etwa 1000 Euro.
  • Ebenfalls im gleichen Tatzeitraum wurde ein Mitsubishi in der Anna-Maria-Junius-Straße auf der Beifahrerseite komplett zerkratzt, wodurch Sachschaden in Höhe von 2000 Euro entstand.

Wer hat den oder die Täter beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise geben?

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Donnerstag kam es gegen Nachmittag in der Lichtenhaidestr. in Bamberg zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Fahrrad, welches an einer Hauswand stand, von einem bis dato unbekannten Autofahrer angefahren worden ist. Die Schadenshöhe liegt bei 180 Euro.
  • Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag in der Friedrich-Ebert-Straße. Ein unbekannter Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort nachdem er einen dort abgestellten KIA an der hinteren Stoßstange touchierte und Sachschaden in Höhe von 500 Euro hinterließ.
  • Am Freitag Abend wurde in der Kantstraße ein Polo angefahren. Auch hier fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne um sich um den Sachschaden in Höhe von 200 Euro zu kümmern.

Wer hat das Verkehrsschild umgefahren?

Zwischen Freitag und Samstag wurde in der Coburger Straße ein Verkehrsschild von einem unbekannten Fahrzeugführer umgefahren. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von 300 Euro zu kümmern setzte er seine Fahrt fort.

Zeugen die sachdienliche Hinweise zu der Unfallflucht geben können werden gebeten mit der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt Tel.:0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Fahranfänger mit Alkoholfahne

BAMBERG. Am Samstagmorgen wurde im Laufe einer Verkehrskontrolle Alkoholgeruch bei einem 20-jährigen Fahranfänger festgestellt, der mit seinem Pkw die Königstr. befuhr. Für den Fahrzeugführer galt die 0,0 Promillegrenze.

Ihn erwartet nun eine Anzeige und Nachschulung.

Polizeiliche Einsätze in Zusammenhang mit Halloween

  • Mehrere Ruhestörungen
    In der Halloween Nacht kam es zu mehreren Ruhestörungen durch Halloween-Feiern im Stadtgebiet Bamberg.
  • Wer hat den Grabstein umgetreten?
    Am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr wurde in der Gundelsheimer Straße im Bamberger Norden ein Grabstein, der als Ausstellungsstück eines Natursteinbetriebes diente, von einem unbekannten Täter umgetreten.
    Der verursachte Sachschaden beträgt 4000 Euro.
  • Plötzlich flogen die Fäuste
    In den frühen Morgenstunden des Samstags wurden zwei junge Männer auf der Löwenbrücke in der Bamberger Innenstadt von einem Unbekannten angegriffen. Der unbekannte Täter schlug die beiden Männer mehrmals ins Gesicht und flüchtete dann. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zu melden.
  • Halloween-Spaß ?
    Am Freitag Abend erlaubte sich ein junger Mann einen Halloween-Spaß, indem er eine Pistole am Gürtel seines Kostüms führte. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich die Waffe schnell als Spielzeug heraus. Um weitere Verunsicherung zu vermeiden, wurde das Spielzeug der Polizei übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.