Ästhetik im Alltag (2): brose stellt Muster vor oder bedenke, auch Bayreuth oder Düsseldorf liegt in einer Region

Redaktion
brose – der erste Schritt. Foto: Erich Weiß

Neues entsteht. Foto: Erich Weiß

Die BROSE-Unternehmensgruppe plant hier ein Kompetenzzentrum, wobei auch die städtebauliche Entwicklung im nördöstlichen Stadteingangsbereich verbessert werden soll.

… so meldete die städtische Presseabteilung schon 2012. Die am Berliner Ring verlaufenden Freistromleitungen wurden – vom Steuerzahler finanziert – in die Erde verlegt, ebenso wie der Abriss und die Verlegung der P+R-Anlage an der Breitenau.

Nun stellt brose eine Musterachse an Ort und Stelle vor. Mit Aussicht auf Wüste.

brose – der Generalplaner. Foto: Erich Weiß

brose und der Generalplaner. Foto: Erich Weiß

Arbeitsplätze für die Region: Die Baugrube hebt Dotterweich aus Geiselwind, der Rohbau geht nach Bayreuth.

brose – der Rohbau. Foto: Erich Weiß

brose – der Rohbau. Foto: Erich Weiß

Denn bedenke, auch Bayreuth oder Düsseldorf liegt in einer Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.