Mann greift grundlos Passanten an

Ladendiebstahl

BAMBERG. In einem Schuhgeschäft in der Bamberger Innenstadt hatte es am Montagmittag eine 27-jährige Frau auf ein Paar Schuhe für 25 Euro abgesehen. Das aufmerksame Personal bemerkte den Diebstahl und verständigte die Polizei.

Tankbetrüger treibt sein Unwesen

BAMBERG. Ein 51-jähriger Wohnsitzloser betankte am vergangenen Donnerstag einen roten Passat mit Dieselkraftstoff für über 60 Euro an einer Bamberger Tankstelle und fuhr weg, ohne die Rechnung zu bezahlen. Wie sich im Nachhinein herausstellte, ist der Wohnsitzlose mit dem Passat, an dem Kennzeichen aus Fulda angebracht sind, bayernweit bereits mehrfach wegen Tankbetrugs aufgefallen. Er wurde nun zur Fahndung ausgeschrieben.

Zechpreller randaliert in Gaststätte

BAMBERG. In einer Gaststätte in der Bamberger Innenstadt trank am Montagabend ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Bier und Schnaps für knapp 10 Euro und verließ diese, ohne die Zeche zu bezahlen. Auf seinem Heimweg trat er noch gegen die Wirtschaftstüre, welche aus der Verankerung gerissen wurde. Der betrunkene Gast wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und im Anschluss in einer Ausnüchterungszelle untergebracht. Der 35-Jährige muss sich wegen Zechbetrugs und Sachbeschädigung verantworten.

Über Wintergarten in Gaststätte eingestiegen

BAMBERG. Am Samstagfrüh, kurz nach 4 Uhr, gelangte ein Unbekannter über den Wintergarten in eine Gaststätte in der Bamberger Innenstadt. Dort bediente sich der Einbrecher am Wechselgeld und nahm auch noch Blanko-Gutscheine, einen Safe-Schlüssel und eine Geldkassette mit. Die Schadenshöhe ist noch nicht genau bekannt.

Öl- und Benzinschlauch angeschnitten

BAMBERG. An einem Piaggio-Roller, der zwischen dem 25. August und 1. September diesen Jahres in der Luisenstraße abgestellt war, schnitt ein Unbekannter den Öl- und Benzinschlauch des Zweirades an, so dass Benzin ausgelaufen ist. Dem Fahrzeughalter entstand Sachschaden von knapp 100 Euro.

Mann greift grundlos Passanten an

BAMBERG. Am Grünen Markt, auf Höhe eines Schnellrestaurants, griff am Montag, kurz nach 18 Uhr, ein etwa 32-jähriger Mann grundlos einen Passanten an. Er trat zunächst mit dem Knie auf sein 61-jähriges Opfer ein, bevor er kurzfristig von dem Mann abließ und ihm letztendlich noch einen Faustschlag gegen den Unterkiefer verpasste. Die Streithähne konnten von einem Zeugen getrennt werden; der Angreifer, der etwa 170 cm groß war, eine dunkelgrüne gestrickte Pudelmütze mit Bommel und eine hellbraune Armeehose mit weißen aufgenähten Flecken trug, flüchtete anschließend. Durch den Angriff zog sich der 61-jährige Mann glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.