Betrunkener Radfahrer greift Einsatzkräfte an

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Bamberg. Am Freitag, 8.8.2014, zwischen 18:30 Uhr und 21 Uhr wurde ein roter Megane auf dem Parkplatz des „Wilde Rose-Kellers“ rechtsseitig durch einen anderen Pkw beim Ein-/Ausparken beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung des Schadens i.H.v. 1500 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bamberg unter der 0951/9129-210 entgegen.

Beim Rangieren anderen Pkw gestriffen und geflüchtet

Bamberg. Am Mittwoch zwischen 10 Uhr – 11 Uhr wurde in der Promenadestraße/Heinrichstraße ein geparkter weißer VW durch einen unbekannten Pkw gestriffen. Der Verursacher ging flüchtig. Er hinterließ einen Sachschaden i.H.v. 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei zu melden.

20.000 Euro Schaden und zwei Abschleppungen

Bamberg. Am Mittwoch gegen 14:40 Uhr ereignete sich an der Einmündung Katzheimerstraße / Starkenfeldstraße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der 75-jährige Fahrer einen Renault bog von der Starkenfeldstraße – aus Richtung Berliner Ring kommend – nach links in die Katzheimerstraße ein. Hierbei übersah er den entgegenkommenden BMW eines 51-jährigen Mannes. Es kam zur Kollision, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde. Allerdings entstand ein hoher Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Zu schnell unterwegs

Bamberg. Am 13.8.2014 gegen 16:45 Uhr kam ein 19-jähriger Mann wg. nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in der Kurve Kaspar-Schulz-Str./Coburger Str. ins Schlingern und kam von rechts von der Fahrbahn ab, wobei der hier gegen ein Verkehrszeichen und einen Bauzaun stieß. Er verursachte einen Gesamtschaden von 200 Euro; es wurde niemand verletzt.

Rückschaupflicht vergessen

Bamberg. Am Mittwoch gegen 13:30 Uhr fuhr der Fahrer eines VW-Caddy die Obere Königstr. In Richtung Osten. Er wollte ursprünglich in die Theuerstadt nach links abbiegen, verpasste aber knapp die Einmündung. Die Fahrerin eines Mercedes hielt hinter ihm an; der Fahrer des Caddy setzte plötzlich zurück und übersah den hinter ihm stehenden Mercedes. Er kam zu Kollision, wobei ein Gesamtschaden von 1.000 Euro entstand. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand.

Betrunkener Radfahrer greift Einsatzkräfte an

Bamberg. Am Donnerstag gegen 2.30 Uhr wurde in der Zollnerstraße ein Fahrradfahrer durch eine Streife in Schlangenlinien fahrend angetroffen. Bei der anschließenden Kontrolle wies der 23-jährige Mann starke weitere alkoholbedingte Ausfallerscheinungen auf. Einen freiwilligen AAK-Test verweigerte er, was ihm aber auch nicht vor der Entnahme einer Blutprobe schützte. Im Rahmen der Folgemaßnahmen wurde der Mann zusehends aggressiver, was schließlich in Angriffen gegen die eingesetzten Beamten mündete. Genutzt hat ihm dies auch nichts, neben der Straftat wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, muss er sich nun auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.