Bauarbeiter stürzt aus drei Metern Höhe

Autokratzer hinterlässt hohen Sachschaden

BAMBERG. Auf mindestens 4000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein Unbekannter zwischen vergangenen Samstagmittag und Mittwochfrüh an einem braunen Alfa Romeo in der Geisfelder Straße angerichtet hat. Der Wagen wurde komplett zerkratzt.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Geyerswörth-Tiefgarage wurde am Montagabend ein dort geparkter grauer VW Passat an der linken Fahrzeugseite angefahren und Sachschaden von knapp 1000 Euro angerichtet. Obwohl der Geschädigte den Blechschaden an seinem Wagen erst am nächsten Tag bemerkt hatte, fuhr er geistesgegenwärtig in die Tiefgarage zurück, wo auch noch der Wagen des Übeltäters mit einer verbeulten Stoßstange geparkt stand. Der 51jährige Unfallfahrer, der über eine Autovermietungsfirma schnell von der Polizei ermittelt werden konnte, muss sich wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Bauarbeiter stürzt aus drei Metern Höhe

BAMBERG. Zu einem Arbeitsunfall wurde am Dienstagfrüh die Polizei in die Dr.-von-Schmitt-Straße gerufen. Dort stürzte ein Bauarbeiter aus drei Metern Höhe von einem massiven Holzbalken auf den Betonboden. Der 56jährige Mann zog sich durch den Aufprall eine Armfraktur sowie eine Beinverletzung zu, die eine stationäre Aufnahme ins Krankenhaus erforderlich machten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.