Noch ein Exhibitonist

Versuchter Einbruch

BAMBERG. Mit einem Stein versuchte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Unbekannter das Fenster des Heizungsraumes einer Firma in der Kärntenstraße einzuschlagen, was jedoch misslang. Der Einbrecher entfernte sich unverrichteter Dinge wieder und hinterließ Schaden in Höhe von 300 Euro.

Nahrungs- und Genussmittel gestohlen

BAMBERG. Beim Stehlen von Nahrungs- und Genussmitteln im Gesamtwert von 72,88 Euro wurde am Mittwochabend eine 56-jährige Frau in einem Markt in der Pödeldorfer Straße erwischt.

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Gegen einen in der Siechenstraße abgestellten Nissan Almero stieß am Dienstag, zwischen 17 Uhr und 19 Uhr, ein unbekannter Fahrzeuglenker. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Zudem wurde am Nissan auch die rechte Fahrzeugseite von Unbekannten verkratzt, hier wurde Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zurückgelassen.
  • Beim Vorbeifahren stieß am Mittwoch ein unbekannter Autofahrer gegen den Außenspiegel eines in der Dr.-Martinet-Straße geparkten Audi 80. Zurück blieb das Außenspiegelglas des Unfallverursachers und Schaden am Audi in Höhe von ca. 65 Euro.

Kennzeichen notiert

  • BAMBERG. Auf einem Parkplatz in der Forchheimer Straße fuhr am Mittwochnachmittag ein Mini-Fahrer gegen ein Verkehrszeichen. Anschließend parkte er seinen Pkw in unmittelbarer Nähe und ging zum Einkaufen. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern, fuhr er schließlich davon. Nachdem das Kennzeichen notiert worden war, konnte der Unfallflüchtige ermittelt werden.
  • Als am Mittwochnachmittag eine Opel-Fahrerin zu ihrem Auto am P&R Parkplatz Heinrichsdamm zurückkehrte, musste sie über die Beifahrerseite einsteigen, da roter Touran neben ihr sehr eng an ihrem Fahrzeug geparkt hatte. Kurze Zeit später stellte die Opel-Fahrerin fest, dass ihr Pkw von dem daneben geparkten Touran angefahren worden war. Obwohl Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Da die Opelfahrerin das Kennzeichen notiert hatte, wird nun gegen den oder die Fahrerin wegen Unfallflucht ermittelt.
  • Beim Linksabbiegen vom Heinrichsdamm auf den Münchner Ring wechselte am Mittwochnachmittag ein Wohnmobilfahrer den Fahrstreifen. Ein neben ihm fahrender Toyota-Fahrer musste deshalb nach rechts ausweichen, bremste und stieß mit seinem Vorderreifen gegen den Bordstein, so dass Schaden in Höhe von 300 Euro entstand. Zum Zusammenstoß kam es zwischen den Fahrzeugen nicht. Auch hier konnte das Kennzeichen notiert und der Unfallverursacher ermittelt werden.

Radler schwer verletzt

BAMBERG. Eine Gruppe aus 8-10 Radfahrern mussten am Mittwoch an der Kreuzung Ludwigstraße/Zollnerstraße verkehrsbedingt bei Rotlicht anhalten. Als alle bei Grünlicht weiterfuhren, fuhren die Radler nebeneinander. Hierbei wollte ein 12-jähriger Junge nach dem Überqueren der Kreuzung an der Ecke Klosterstraße nach links Richtung Bahnhof abbiegen. Dies tat er auch und kreuzte hierbei einen geradeaus fahrenden 62-jährigen Radfahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden, stieß gegen das Hinterrad des Schülers, stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Radler übersehen

BAMBERG. An der Ausfahrt einer Gaststätte in Kramersfeld übersah Mittwochnacht eine Golf-Fahrerin einen von links heranfahrenden Radfahrer. Beim anschließenden Zusammenstoß wurde der 43-jährige Radler leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 230 Euro.

Beim Abbiegen hat’s gekracht

  • BAMBERG. Eine Golf-Fahrerin befuhr am Mittwochabend die Waizendorfer Straße in Richtung Waizendorf. Als sie an der Abfahrt zum Naturlehrpfad nach links in diesen einbiegen wollte, blinkte sie nach links und ordnete sich zum Abbiegen ein. Im Moment des Abbiegens wurde sie von einem Opel-Fahrer überholt und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die Golf-Fahrerin leicht verletzt, der Blechschaden wird von der Polizei auf ca. 4000 Euro geschätzt.
  • Nach links von der Markusbrücke in Richtung Untere Sandstraße wollte am Mittwochabend eine Renault-Fahrerin abbiegen. Dabei übersah sie einen die Untere Sandstraße aus Richtung Gaustadt geradeaus fahrenden Mitsubishi-Fahrer und es krachte. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt, es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Exhibitonist

BAMBERG. In der Brennerstraße/Zollnerstraße trat in den Morgenstunden des Mittwochs einer Radlerin ein ca. 30 Jahre alter Mann, 190 cm groß, schwarze Haare, kräftige athletische Figur, West-/Noreuropäer, bekleidet mit einem Mantel, entgegen. Anschließend öffnete er seinen Mantel und zeigte der Frau seinen entblößten Unterleib. Die Frau fuhr ohne anzuhalten weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.