Fahrraddiebstahl vor Polizeigebäude

Automaten aufgebrochen

Bamberg. Zwei Automaten wurden im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag in einem Gebäude in der Buger Straße aufgebrochen. Der Täter entwendete mehrere hundert Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Unfallfluchten

  • Bamberg. Eine Unfallflucht wurde von der Breitenau gemeldet. Dort wurde am Freitag Mittag, zwischen 13.30 Uhr und 13.45 Uhr, ein geparkter Peugeot von einem anderen Autofahrer angefahren. Der rechte vordere Kotflügel wurde beschädigt. Obwohl Schaden in Höhe von 500,- Euro entstand, flüchtete der Unfallverursacher.
  • Eine weitere Unfallflucht wurde aus der Martin-Luther-Straße angezeigt. Hier wurde am Freitag, gegen 13.45 Uhr, ein ebenfalls geparkter Pkw angefahren. Der Unfallverursacher hinterließ 500,- Euro Sachschaden an einem VW Golf.

Fahrraddiebstahl vor Polizeigebäude

Bamberg. Ausgerechnet vor der Polizeidienststelle in der Schildstraße wollte am Samstag, gegen 2.40 Uhr, ein 23-jähriger Ungar sein zuvor geklautes Fahrrad gegen ein anderes „austauschen“. Dabei wurde er jedoch von einem Polizeibeamten beobachtet und anschließend festgenommen. Wie sich herausstellte, hatte der Ortsunkundige zunächst im Stadtgebiet ein Damenrad gestohlen. Da dieses einen „Platten“ hatte, wollte er erneut ein, diesmal funktionstüchtiges, Rad stehlen. Dass er dies direkt vor der Polizei machte, war ihm offenbar nicht bewusst.

Der ungarische Tourist war betrunken, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Wegen seiner Alkoholisierung musste der junge Mann ausgenüchtert werden. Die Polizei sucht nun den Eigentümer eines lila Damenrades der Marke Prophete mit schwarzem Korb. Dieser möchte sich bitte mit der Polizei unter der Telefonnummer 0951/9129-210 in Verbindung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.