Autoscheibe mit Verkehrsschild eingeschlagen

Werbetafel und Sonnenschirm weg

BAMBERG. Vom Außenbereich des „Tante-Emma“-Lädchens am Michelsberg wurden über das vergangene Wochenende eine dort aufgestellte Werbetafel sowie ein weißer Sonnenschirm im Gesamtwert von knapp 350 Euro gestohlen.

Handydiebstahl

BAMBERG. Am Montagmittag wurde einer jungen Frau auf der Unteren Brücke ihr dort auf der Brüstung abgelegtes schwarzes Mobiltelefon der Marke Huawei im Wert von 120 Euro gestohlen. Die Dame hatte ihr Handy neben sich abgelegt und sich unterhalten. Als sie das Mobiltelefon wieder an sich nehmen wollte, war es weg.

Dieseldiebstahl scheiterte an Tankschloss

BAMBERG. An der Galgenfuhr wurde an einem dort abgestellten Bagger versucht, Treibstoff abzuzapfen. Der unbekannte Täter, der es auf etwa 200 Liter Diesel abgesehen hatte, scheiterte am Tankschloss, an dem Sachschaden von 200 Euro entstanden ist.

Autoscheibe mit Verkehrsschild eingeschlagen

BAMBERG. In der Hauptsmoorstraße schlug zwischen Sonntagmittag und Montagfrüh ein Unbekannter mit einem Verkehrsschild die Autoscheibe eines dort geparkten, grauen Peugeot ein. Dem Halter entstand Sachschaden von 300 Euro. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Stoßstange demoliert

BAMBERG. Mit einem unbekannten Gegenstand schlug ein Unbekannter zwischen Samstagmittag und Montagfrüh am Stadionvorplatz an einem dort geparkten schwarzen Audi R 8 gegen die hintere Stoßstange, so dass auch noch das Glas des Rücklichts in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mindestens 2500 Euro beziffert.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Audi zerkratzt

BAMBERG. Oberhalb des Tankdeckels eines silberfarbenen Audi A 3 ritzte ein Unbekannter in der Erlichstraße über das vergangene Wochenende „CAB“ ein und richtete Sachschaden von mindestens 1500 Euro an.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Gaustadter Hauptstraße stürzte am Montagabend ein Radler, weil der Fahrer eines schwarzen Opels unvermittelt vom Fahrbahnrand anfuhr und offensichtlich den Radfahrer übersehen hatte. Der Unfallverursacher, bei dem es sich um einen etwa 45jährigen Mann gehandelt haben soll, entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern. Dieser blieb zwar glücklicherweise unverletzt, am Fahrrad entstand dennoch Sachschaden von 100 Euro.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Am Jakobsberg übersah am Montagnachmittag ein BMW-Fahrer, als er dort von einem Grundstück ausfahren wollte, den Fahrer eines Leichtkraftrades, der zwar noch versuchte auszuweichen, aber dennoch gegen den BMW prallte. Der Zweiradfahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von knapp 5000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.