Bedrohung mit Küchenmesser

Scheiben eingeworfen

Im Zeitraum zwischen 2.5. und 9.5.2014 warf ein unbekannter Täter Scheiben einer Brauerei in der Gaustadter Hauptstraße mit Steinen ein ein. Wer hat etwas beobachtet oder gehört und kann Angaben zu Täter oder Tatzeitraum machen? Zeugen bitte bei der PI Bamberg-Stadt unter 0951/9129-210 melden!

Unerlaubt entfernt

Am 9.5. um 11:20 Uhr kam es in der Augustenstraße in Bamberg zu einer Verkehrsunfallflucht. Der 63jährige Tatverdächtige hatte versucht, mit seinem Pkw zwischen zwei weiteren Fahrzeugen einzuparken. Dies klappte trotz Einweisung durch seine ausgestiegene Beifahrerin nicht. Der Pkw des 63Jährigen stieß beim Einparkversuch gegen die Front des hinteren Pkw und verursachte Sachschaden in Höhe von ca. 300 €. Nach einem kurzen Streit mit seiner Einweiserin verließen beide die Unfallörtlichkeit, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Glücklicherweise wurden sie dabei von drei Zeugen beobachtet, die das Kennzeichen umgehend der Polizei mitteilten.

Bedrohung mit Küchenmesser

Am Freitag, 9.5., kam es gegen 15.30 Uhr am Grünen Markt in Bamberg zu Beleidigungen und einer Bedrohung. Ein Mann beleidigte drei 17jährige Jugendliche. Als einer der drei Geschädigten sich verbal zur Wehr setzte, zog der Mann ein Küchenmesser und bedrohte die drei. Daraufhin nahmen die Geschädigten die Beine in die Hand und flohen. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen nach eingeleiteter Fahndung kurze Zeit später in der Innenstadt festnehmen. Das Messer hatte er noch bei sich, dieses wurde sichergestellt.

Die Polizei Bamberg-Stadt bittet Zeugen der Bedrohung darum, sich zu melden!

„Gasexplosion“

Am 9.5. gegen 17:50 Uhr kam es in der Pödeldorfer Straße in Bamberg zu einer Gasverpuffung. Ein 23jähriger Bürger hatte in seiner Wohnung ein Gasfeuerzeug auffüllen wollen und dabei eine Zigarette geraucht. Bei dem Versuch kam es zu einer Verpuffung, durch die die Fensterscheibe der Wohnung splitterte und sich der Mann leichte Verbrennungen an der Hand zuzog und sich die Haare versengte.

Wildpinkler

Mehrere Personen urinierten in der Nacht vom 8. auf 9.5. im Bereich der Innenstadt gegen Hauswände. Die meist Angetrunkenen erhalten jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach der Stadtsatzung Bamberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.