Kinderspielplatz verunreinigt

Rhabarber geerntet

BAMBERG. Am Mittwoch gegen 19 Uhr konnte in der Buger Straße ein Unbekannter beobachtet werden, wie dieser von einem Feld, etwa 15 Kilo, Rhabarber „erntet“ und in sein Auto einläd. Der Mann fuhr mit einem Audi davon, von welchem die Zeugin das Kennzeichen ablesen konnte.
Der Wert des Rhabarbers wird auf 20 Euro geschätzt.

Fanartikel entwendet

BAMBERG. Donnerstag früh schlug bei einer Kundin in einem Einkaufsmarktmarkt, in der Kirschäckerstraße, beim Durchlaufen der Kasse, die Alarmanlage an. Bei der Durchsuchung ihrer Einkaufstüten konnten ein Pulli sowie ein T-Shirt von Borussia Dortmund im Wert von 38 Euro aufgefunden werden.

Whiskyflasche mitgenommen

BAMBERG. Im selben Markt in der Kirschäckerstraße konnte vom Ladendetektiv ein 40 jähriger beobachtet werden, wie dieser eine Flasche Whisky in seine Jacke steckt und den Markt verlässt. Der Detektiv verständigt die Polizei und läuft dem Mann bis in die Memmelsdorfer Straße hinterher, wo er von der Polizeistreife festgenommen werden konnte.
Das Diebesgut hatte einen Wert von knapp 19 Euro. Der Diebstahl wurde sofort zugegeben.

Lagerarbeiter überführt

BAMBERG. Aufgrund von Videoüberwachungen konnte ein Lagerarbeiter überführt werden, welcher in einem Fruchthof, in der Kirschäckerstraße, seit längerer Zeit, Obst und Gemüse entwendete hatte.
Eine fristlose Kündigung und eine Anzeige wegen Diebstahls sind die Folge.

Kinderspielplatz verunreinigt

BAMBERG. Am Kinderspielplatz Esztergomstraße wurde zum wiederholten Mal ein Spielgerät mit Buttersäure beschmiert. Der stinkende Geruch wurde bei einer routinemäßigen Kontrolle des Garten- und Friedhofsamtes festgestellt. Diesmal wurde die Rutsche angegangen. Vor vier bis fünf Wochen war es die Vogelnestschaukel. Sollte die Reinigung erfolgreich sein, so entsteht ein Schaden von etwa 500 Euro, andernfalls muss die Rutsche abmontiert und eine neue aufgestellt werden. Die Kosten würden sich dann auf 15.000 Euro belaufen.

Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise bezüglich des Täters machen können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 0951/9129-210 der PI Bamberg-Stadt zu melden.

Wiederholt Pkw beschädigt

BAMBERG. Von Dienstag bis Donnerstag wurde in der Memmelsdorfer Straße 53 ein dort geparkter schwarzer VW Golf wiederholt beschädigt. Diesmal wurde die Beifahrerseite zerkratzt. Es handelt sich mittlerweile um den fünften gleichgelagerten Fall.

Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise bezüglich des Täters machen können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 0951/9129-210 der PI Bamberg-Stadt zu melden.

Unfallflucht bereut

BAMBERG. Donnerstag früh kam es in der Jahnstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Die Unfallverursacherin fuhr jedoch ohne sich um den Schaden zu kümmern weiter. Im Laufe des Abends konnte die Unfallverursacherin ermittelt werden. Auf Nachfrage gab sie an, dass ihre Schwester mit dem Auto nach Stuttgart unterwegs sei.

Kurze Zeit später jedoch rief sie bei der Polizei an und bereute gelogen zu haben. Sie kam hierauf mit ihrem Pkw, den sie in der Moosstraße abgestellt hatte, zur Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.