Über Pkw gelaufen

Blumengestecke entwendet

Bamberg. Am 11.4.2014 gegen 15 Uhr entwendete eine 84-jährige Rentnerin bei einer Drogerie in der Innenstadt Blumengestecke im Wert von 21 Euro. Hierbei wurde sie vom Ladendetektiv beobachtet.

Bekleidung gestohlen

Bamberg. Am Donnerstag gegen 17 Uhr wurde ein 31-jähriger Mann in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt durch einen Detektiven beobachtet, wie eine Hose unter seine Jacke steckte und vorher noch die Diebstahlssicherung entfernte. Anschließend wurde er angehalten und ins Büro gebeten. Dort wurde bei der körperlichen Durchsuchung durch die Polizei festgestellt, dass der Täter noch einen weiteren entwendeten Pullover und gestohlene zwei Jacken des Bekleidungsgeschäfts trug. Der Entwendungsschaden betrug 58 Euro. Der Täter muss sich nun wegen Ladendiebstahls verantworten.

Über Pkw gelaufen

Bamberg. Von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Oberen Sandstraße ein geparkter Mercedes durch einen unbekannten Täter beschädigt, als dieser über die Motorhaube und die Windschutzscheibe des abgestellten Pkws lief. Er verursachte einen Schaden von 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Bamberg unter der 0951/9129-210 entgegen.

Spiegel angefahren

Bamberg. Im Zeitraum vom 8.4.2014 – 11.4.2014 wurde am Laubanger an einem geparkten Opel Adam der linke Außenspiegel angefahren. Der Verursacher entfernte sich daraufhin ohne sich um die Regulierung des Schadens i.H.v. 50 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bamberg unter der 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrszeichen umgefahren

Bamberg. Am Freitag gegen 15:25 Uhr wurde durch eine Zeugin ein umgefahrenes Verkehrszeichen in der Einmündung Forchheimer Straße / Kunigundendamm festgestellt. Der Verursacher, welcher ca. 200 Euro Schaden verursachte, ist bis dato noch nicht ermittelt. Zeugen des Hergangs werden gebeten sich unter der 0951/9129-210 zu melden.

Drei beschädigte PKW

Bamberg. Am Freitag gegen 17:20 Uhr ereignete sich auf der Memmelsdorfer Str. in Fahrtrichtung Innenstadt ein Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Pkws. Der Fahrer des vorrausfahrenden Pkws wollte nach links in die Heinrich-Manz-Str. abbiegen und musste daher verkehrsbedingt bremsen. Auch die dahinter fahrende BMW-Fahrerin bremste rechtzeitig ab, im Gegensatz zur 25-jährigen Fahrerin eines Audis. Diese erkannte den Abbiegevorgang zu spät und fuhr gegen den vorausfahrenden BMW, welcher auf den abbiegenden Dacia geschoben wurde. Alle drei Pkws wurden hierbei beschädigt, zwei Pkws mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Durch den Unfallhergang wurde die Fahrerin des BMWs leicht verletzt.

Wieder Papiertonnen angesteckt

Bamberg. Am Freitag kurz vor Mitternacht wurden im Bereich der Weißenburgstraße erneut zwei Papiertonnen durch einen unbekannten Täter angezündet. Lediglich durch das rasche Eingreifen von Anwohnern wurde ein Übergreifen auf einen in der Nähe geparkten Pkw und eine Wohnhaus verhindert werden. Es entstand dennoch ein Sachschaden i.H.v. ca. 600 Euro. Zeugen, welche in der Umgebung im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel. 0951/9129-210 bei der PI Bamberg-Stadt zu melden.

Mit grünem Versicherungskennzeichen unterwegs

Bamberg. Im Rahmen der Streife konnte der Fahrer eines Rollers am Wilhelmsplatz festgestellt werden, der noch immer sein grünes Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2013 am Roller montiert hatte. Er wurde kontrolliert und konnte auch keinen gültigen Versicherungsnachweis vorzeigen. Der Roller musste daraufhin stehen bleiben und der 34-jährige Fahrer muss sich nun wegen einer Straftat gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Betrunken mit Fahrrad unterwegs

Bamberg. Durch eine Streife wurde an der Marienbrücke ein 19-jähriger Radfahrer kontrolliert, der ihnen entgegen der Fahrtrichtung und ohne Licht entgegenkam. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Radfahrer stark alkoholisiert war; er freiwilliger AAK-Test erbrachte einen Wert von 1,98 Promille. Die Durchführung einer Blutentnahme und die Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr waren die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.