Schmerzhafte Auseinandersetzung bei Studentenparty

Fahrradreifen gestohlen

In der Nacht des 31.3.2014 zwischen 21.30 Uhr und 7 Uhr des Folgetages entwendete ein Dieb den Vorderreifen eines Fahrrades, das in der Dr.-von-Schmitt-Straße abgesperrt vor einem Haus stand. Der Reifen hatte einen Wert von knapp 100 €. Der Eigentümer bemerkte den Diebstahl am nächsten Morgen. Wer hat etwas beobachtet? Zeugen bitte bei der Polizei Bamberg melden!

Kratzer im Lack

Tiefe Kratzspuren an ihrem Pkw entdeckte eine Bambergerin am Freitagmorgen in der Memmelsdorfer Straße. Ein bisher unbekannter Täter hatte in der Nacht zuvor das Heck ihres Pkw vermutlich mit einem Schlüssel „bearbeitet“ und dabei einen Schaden von ca. 1000 € verursacht. Die Polizei Bamberg sucht nach Zeugen!

Berauscht

Am Freitagabend fiel ein Autofahrer der Polizei durch seine zügige Fahrweise auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle brachte ein Urintest zutage, dass der Herr sich unter dem Einfluss der synthetischen Droge Methamphetamin ans Steuer gesetzt hatte. Daher wurde danach eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Schmerzhafte Auseinandersetzung bei Studentenparty

Gegen 5 Uhr am Samstagmorgen wurde die Polizei zu einer Studentenparty in der Nähe der Uni Feldkirchenstraße gerufen. Dort gab es einen heftigen Streit, bei dem ein Gast durch einen Schlag eine blutende Wunde am Kopf davontrug. Nachdem die Personalien des Tatverdächtigen aufgenommen waren, wurde diesem ein Platzverweis für die Örtlichkeit erteilt. Der junge Mann ignorierte diesen aber und kehrte nach Abzug der Polizeistreife wieder auf die Party zurück. Deshalb wurde er in Gewahrsam genommen. Laut durchgeführtem Atemalkoholtest brachte es der Schläger auf knapp über 3 Promille.

Zeugenhinweise zu allen Fällen bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt telefonisch unter 0951/9129-210 oder persönlich in der Schildstraße 81, 96050 Bamberg geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.