Zeugen zu Schlägerei gesucht

Bargeld aus Geldautomat gestohlen

Bamberg – Am Freitagmittag hob ein 40-jähriger Bamberger mit seiner Kontokarte Bargeld an einem Geldausgabeautomaten in der Hauptwachstraße von seinem Konto ab. Der Geschädigte vergaß anschließend das ausgegebene Geld aus dem Ausgabeschacht zu nehmen und verließ die Filiale. Offensichtlich wurde das Geld anschließend von einem unbekannten Täter aus dem Schacht entnommen und entwendet.

Bei Kontrolle vermutlich Diebesgut aufgefunden

Bamberg – Am Freitagnachmittag wurde ein Fahrzeug mit zwei gestohlenen Kennzeichen in der Bamberger Innenstadt vor einer Grundstückseinfahrt geparkt festgestellt. Kurze Zeit später wurden zwei Personen, ein 35-jähriger sowie ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis Bamberg, festgestellt, welche offensichtlich mit dem Fahrzeug weg fahren wollten. Bei der anschließenden Kontrolle wurden bei den Personen mehrere hochwertige Kleidungsstücke und Sonnenbrillen aufgefunden. Die Herkunft dieser Gegenstände wird aktuell noch überprüft. Sie dürften jedoch aus Diebstählen stammen.

Mit Alkohol unterwegs

Bamberg – Am Freitag, gegen 19 Uhr, wurde ein 51-jähriger Bamberger mit seinem Fahrrad in der Brennerstraße aufgrund seiner unsicheren Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es konnte festgestellt werden, dass der Radfahrer unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Es wurde von den Beamten der PI Bamberg-Stadt eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Zeugen zu Schlägerei gesucht

Bamberg – In den frühen Morgenstunden des Samstages gerieten ein 17-jähriger und ein 18-jähriger Bamberg in der Dominikanerstraße mit mehreren anderen Personen in Streit. Der Streit eskalierte zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Die beiden Bamberger erlitten bei dieser Auseinandersetzung Verletzungen. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Schwer verletzt nach Fahrradsturz

Bamberg – Am frühen Samstagmorgen wurde in einem Hausflur in der Bamberger Innenstadt eine schwer verletzte 30-jährige Frau aus dem Landkreis Bamberg aufgefunden. Die junge Frau war ansprechbar und gab an, dass sie mit dem Fahrrad gestürzt sei und nun Hilfe in dem Anwesen suchen wollte. Durch die hinzugerufenen Beamte der PI Bamberg-Stadt wurde festgestellt, dass die Frau erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Zu Behandlung der Verletzungen wurde die junge Frau anschließend in das Krankenhaus verbracht. Durch die Beamten wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.