Schlägerei

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Kosmetikartikel und Süßigkeiten für knapp 20 Euro wollte am Montagnachmittag eine 14jährige Schülerin aus einem Drogeriemarkt in der Bamberger Innenstadt ohne Bezahlung schmuggeln. Das Mädchen wurde von einem aufmerksamen Kaufhausdetektiven beobachtet und der Polizei überstellt.
  • BAMBERG. Auf eine Packung Tabak für 4,10 Euro hatte es am Dienstagnachmittag ein 14jähriger Jugendlicher in einem Supermarkt in der Bamberger Innenstadt abgesehen.

Eingangstüre eingeschlagen

BAMBERG. In der Nacht vom Dienstag, zwischen 0.30 Uhr und 6 Uhr, wurde in der Unteren Königstraße an einem Geschäft die Glaseingangstüre eingeschlagen. Der unbekannte Täter hinterließ Sachschaden von 500 Euro.

Unbekannter tritt Bustüre

BAMBERG. Am Kranen trat ein Unbekannter gegen die verschlossene Türe eines Stadtbusses, so dass diese verbog und nicht mehr funktionierte. Der Täter konnte flüchten, obwohl beherzte Passanten die Verfolgung aufgenommen hatten, ihn aber aus den Augen verloren. Der Sachschaden am Bus beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Betrunkener demoliert Autos

BAMBERG. Sachschaden von etwa 10.000 Euro richtete am Dienstagabend ein 44jähriger Mann mit 2,28 Promille in der Unteren Sandstraße an zehn geparkten Fahrzeugen an. Der Betrunkene verteilte Fußtritte, zerkratzte teilweise die Autos und brach auch noch Spiegel ab. Gegen die Festnahme wehrte sich der Mann noch mit Fußtritten und versuchte auch noch, die Polizeibeamten zu beißen. Durch die Widerstandshandlungen wurde ein Polizeibeamter leichtverletzt.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Münchner Ring in die Forchheimer Straße übersah am Dienstagabend der Fahrer eines Kleintransporters den Peugeot einer 79jährigen Frau. Durch den Zusammenprall beider Fahrzeuge erlitt eine Frau Prellungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an beiden Pkws beläuft sich auf mindestens 8000 Euro.

Streit um Lautstärke endete mit Faustschlag

BAMBERG. In einer Jugendherberge im Stadtgebiet gerieten am Dienstagfrüh, um 5.30 Uhr, zwei junge Männer wegen zu hoher Lautstärke eines Laptops in Streit. Ein 39jähriger Mann versetzte daraufhin seinen 42jährigen Zimmermitbewohner zunächst einen Faustschlag ins Gesicht und trat ihm auch noch gegen das Knie.

Tankrechnung nicht bezahlt

BAMBERG. Ein 30jähriger Autofahrer bezahlte am Dienstagfrüh, kurz vor 3 Uhr, an einer Tankstelle im Stadtgebiet seine Tankschuld für über 70 Euro nicht, konnte aber aufgrund des abgelesenen Kennzeichens schnell von der Polizei ermittelt werden und muss sich jetzt wegen Tankbetrugs verantworten.

Betrunkener teilt Faustschlag aus

BAMBERG. Mit 1,86 Promille Alkohol im Blut schlug am Dienstagnachmittag ein 23jähriger Mann einem 22jährigen mit 2,14 Promille in der Langen Straße zweimal mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser Nasenbluten davontrug.

Zeche geprellt

BAMBERG. In einer Gaststätte im Stadtteil Wunderburg zechte am Dienstagabend ein 41jähriger Mann mit 1,86 Promille für knapp 12 Euro, obwohl er kein Geld dabei hatte. Er muss sich nun wegen Zechbetrugs verantworten.

Schlägerei

BAMBERG. In der Langen Straße gerieten am Dienstagabend zwei junge Männer in Streit. Ein 23jähriger versetzte seinem Kontrahenten einen Faustschlag, der gegen ein Verkehrszeichen fiel. Ein anderer junger Mann wollte schlichten, wurde aber vom Angreifer weggestoßen, weshalb dieser ebenfalls zu Boden ging. Die beiden Männer zogen sich leichtere Verletzungen zu.

Polizei zieht betrunken Radler aus dem Verkehr

BAMBERG. Ein 51jähriger Radfahrer wurde am Mittwochfrüh in der Ludwigstraße von einer Polizeistreife angehalten, weil er dort in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Bei einer Alkoholüberprüfung brachte es der Mann auf 2,66 Promille, weshalb eine Blutentnahme fällig war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.