Bamberger Polizei schnappt Fahrzeugdieb

BISCHBERG, LKR. BAMBERG. Nicht weit kam in der Nacht zum Mittwoch ein 28-jähriger Pole, der mit einem gestohlenen Audi A6 in seine Heimat unterwegs war. Mit dem kurz zuvor in der Birkenstraße entwendeten Wagen geriet er im Bereich der Auffahrt zur Autobahn A 70 in eine Polizeikontrolle. Der Diebstahl, von dem die rechtmäßige Besitzerin zum Zeitpunkt der Kontrolle noch nicht einmal wusste, flog schnell auf. Nun sitzt der junge Mann in Untersuchungshaft.

Gegen 2.30 Uhr stoppten Bamberger Polizisten den schwarzen Audi, um den jungen Fahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Bereits nach kurzer Zeit fiel den Beamten dabei auf, dass der völlig ortsunkundige Mann keinen Originalschlüssel zum Fahren des Wagens benutzte. Daraufhin nahmen die Polizisten den 28-Jährigen fest und stellten den Wagen sicher. Eine Nachfrage bei der überraschten Fahrzeughalterin ergab, dass diese das Fehlen ihres Audis, der zuvor gegenüber ihres Anwesens in der Birkenstraße geparkt war, noch nicht bemerkt hatte. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Bamberg.

Am Mittwoch konnte der aus Polen stammende Mann mit Hilfe eines Dolmetschers zu dem Diebstahl vernommen werden. Am Folgetag erließ ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg Haftbefehl gegen ihn. Im Anschluss kam der Dieb in eine Justizvollzugsanstalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.