Melanie Huml weiterhin im CSU-Präsidium

Pressemitteilung der CSU

Gesundheits- und Pflegeminsterin Melanie Huml gehört wieder dem CSU-Präsidium an. Der Parteivorstand wählte die Bamberger Landtagsabgeordnete für weitere zwei Jahre in dieses wichtige Parteigremium. „Das ist ein großartiger Vertrauensbeweis, über den ich mich sehr freue“, sagte Huml.

Ihre Wiederwahl kann die 38-Jährige als weiteren Erfolg verbuchen. Dem CSU-Präsidium gehören nur 15 Mitglieder an. Zuständig ist das Präsidium für die laufenden Geschäfte und Fragen wirtschaftlicher Betätigung der Partei. „Das sind wichtige Aufgabenfelder und es ist gut, dass zwei Oberfranken hier vertreten sind“, so Huml. Neben der Staatsministerin wurde auch Bundesminister Hans-Peter Friedrich aus Hof in das CSU-Präsidium gewählt.

Automatisch im Präsidium sind Parteichef Horst Seehofer, seine vier Stellvertreter Barbara Stamm, Christian Schmidt, Peter Ramsauer und Peter Gauweiler, der neue Generalsekretär Andreas Scheuer, Landesgeschäftsführer Hans-Michael Strepp sowie der Vorsitzende der Finanzkommission, Alfred Sauter. Der CSU-Vorstand wählt weitere sieben Mitglieder in das CSU-Präsidium: die künftigen Bundesminister Alexander Dobrindt und Hans-Peter Friedrich, die bayerischen Minister Ise Aigner, Joachim Herrmann, Melanie Huml und Emilia Müller sowie der Europaabgeordnete Manfred Weber an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.