Betrunkener Party-Gast greift Polizeibeamte an

Ladendiebstahl
BAMBERG. Eine 61jährige Rentnerin wurde am Mittwochmittag in einem Supermarkt im Bamberger Osten beim Diebstahl von Lebensmittel und Drogerieartikeln im Gesamtwert von knapp 20 Euro vom Personal ertappt. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass die Frau vorher in einem anderen Geschäft bereits in die Regale gefasst hatte und auch dort Waren für 106 Euro gestohlen hatte.

Autoscheibe demoliert
BAMBERG. An einem gelben Opel wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die rechte hintere Autoscheibe von einem Unbekannten dermaßen attackiert, dass sie komplett gesprungen ist. Der Wagen war zur Tatzeit in einer Parkbucht in der Ludwigstraße geparkt.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Verkehrsunfall
BAMBERG. Sachschaden von knapp 10.000 Euro waren die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochfrüh auf der B 26 ereignet hatte. Hier übersah ein 58jähriger Skoda-Fahrer beim Linksabbiegen auf die Bundesstraße einen Audi-Fahrer, der dort aus Richtung Bischberg mit seinem Wagen unterwegs war. Beide unfallbeteiligten Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Betrunkener Party-Gast greift Polizeibeamte an
BAMBERG. Am Donnerstagfrüh, kurz vor 2 Uhr, wurde die Polizei um Hilfe gebeten, weil Gäste einer Privat-Feier in der Bamberger Innenstadt mit einem aggressiven Betrunkenen nicht mehr zurecht kamen. Der 18jährige Party-Gast griff sofort einen Polizeibeamten an, umklammerte diesen und riss ihn zu Boden. Nur durch das beherzte Eingreifen eines weiteren Polizisten konnte der Angreifer weggezogen und mit großer Kraftanstrengung letztendlich gefesselt werden. Während der Fahrt zur Polizeidienststelle übergab sich der Betrunkene dann auch noch mehrmals im Streifenwagen, bevor er in einer Ausnüchterungszelle untergebracht werden konnte. Gegen den jungen Mann wurden Ermittlungen wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und Körperverletzung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.