Falsche Polizeibeamte

Toyota beschädigt
BAMBERG. Bereits von Mittwoch auf Donnerstag beschädigte ein Unbekannter am Kunigundendamm einen geparkten, blauen, Toyota Corolla und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Gewächshaus beschädigt
Bamberg. Im Zeitraum vom 12.10. bis 18.10.2013 wurden in der Stauffenbergstraße zwei Glasscheiben eines Gewächshauses von einem unbekannten Täter eingeschlagen, wobei ein Sachschaden von 200 Euro entstand. Zeugenmeldungen hinsichtlich der Tat nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Sportplatz verwüstet
Bamberg. Unbekannte Täter verwüsteten zwischen dem 12.10. bis 19.10.2013 den Sportplatz des Gehörlosenzentrums am Babenbergerring, indem sie Mülleimer verbogen, die Basketballkorbnetze herunterrissen und die Sportanlage vermüllten. Außerdem wurde ein vor der Sportanlage befindliches Verkehrszeichen herausgerissen und neben die Fahrbahn gelegt. Der hierbei entstandene Schaden wird mit 550 Euro angegeben. Wer kann Hinweise Hinsichtlich der Verursacher geben.

Verursacher flüchtig
Bamberg. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Samstag zwischen 16 – 17 Uhr in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße einen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes geparkten BMW eines 42-Jährigen. Der Verursacher beschädigte den Pkw vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der hinteren Stoßstange und hinterließ einen Schaden von 500 Euro.

Vorfahrt missachtet
Bamberg. Am Samstag gegen 12.30 Uhr befuhr ein 64-jähriger Autofahrer die Dürrseestraße in Richtung Dr.-Robert-Pfleger-Straße und wollte diese geradeaus überqueren. Hierbei übersah er den Ford eines von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 75-Jährigen und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Hierbei zog sich der Fordfahrer leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 6500 Euro.

Falsche Polizeibeamte
Bamberg. Während der Kontrolle in einer Gaststätte in der Pödeldorfer Straße am Sonntagmorgen kurz vor 2 Uhr stellte sich heraus, dass es sich bei den kontrollierenden Beamten nicht um echte Polizisten handelte. Nachdem die beiden 30- und 33-jährigen Männer das Lokal betreten hatten, verlangten sie von einer Angestellten die Gaststättengenehmigung und von den anwesenden Gästen die Ausweise. Misstrauisch wurde ein Gast , als die beiden Männer während der Kontrolle zwei Whiskey-Cola bestellten, weshalb er nach den Dienstausweisen fragte. Nachdem die zwei Personen nur ihren Personalausweis vorzeigten und die Gaststätte anschließend verlassen wollten, wurden sie festgehalten und die Polizei verständigt. Bei dem 33-Jährigen wurde ein Alkoholwert von 0,92 Promille festgestellt, der 30-Jährige konnte einen Wert von 1,4 Promille vorweisen. Eine Anzeige wegen Amtsanmaßung ist die Folge.

Handtasche weg
BAMBERG. Während einer Ausstellung in der Forchheimer Straße wurde einer Besucherin die Handtasche samt Inhalt im Gesamtwert von 150 Euro von Unbekannten gestohlen.

Streitigkeit zwischen zwei Gruppen
BAMBERG. Zwischen zwei Gruppen kam es Samstagnacht im Sandgebiet zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. In deren Verlauf erhielt ein 23-Jähriger mehrere Schläge ins Gesicht. Weiterhin wurden bei dem Gerangel auch zwei junge Frauen geschlagen und leicht verletzt. Bei Eintreffen der verständigten Polizei hatten sich die Schläger bereits entfernt, konnten jedoch wenig später in einem Lokal in der Innenstadt angetroffen werden. Diese erzählten eine ganz andere Version der Streitigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.