Drogenhändler überführt

BAMBERG. Ermittler des Rauschgiftkommissariats der Bamberger Kripo konnten am Mittwoch einen Drogendealer festnehmen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fand man größere Mengen an Betäubungsmittel. Der Mann sitzt zwischenzeitlich in einer Justizvollzugsanstalt.

Der 30-jährige Bamberger soll seit Ende 2012 die gefährliche Droge Crystal in mehreren Fällen von der tschechischen Republik nach Deutschland eingeschmuggelt haben. Im Großraum Bamberg soll er das Rauschgift dann weiterverkauft haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Bamberg am Mittwoch Haftbefehl gegen den 30-Jährigen und bestätigte die Durchsuchungsanordnung. Die Ermittler nahmen den Mann fest und durchsuchten seine Wohnräume. Hierbei kam auch ein Rauschgifthund der Bamberger Polizei zum Einsatz. Dieser stöberte Marihuana und Crystal im zweistelligen Grammbereich auf. Die Einsatzkräften fanden bei der Durchsuchung auch Schlagringe, ein verbotenes Messer und eine Gaspistole auf. Der 30-Jährige wartet jetzt in einer Justizvollzugsanstalt auf seinen Prozess. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.