Schlägerei endet mit ausgeschlagenem Zahn

E-Bike aus Tiefgarage gestohlen
BAMBERG. Ein E-Bike im Wert von 3000 Euro wurde zwischen Samstag, 18 Uhr und Sonntag, 9.15 Uhr, aus der Tiefgarage eines Hotels im Bamberger Osten gestohlen. Das E-Bike der Marke Flyer, silberfarben, war mit einem Abus-Kettenschloss sowie einem integrierten Reifenschloss abgesperrt.

Unbekannte zerstören Wahlplakate
BAMBERG. Im Bereich Münchner Ring / Von-Ketteler-Straße rissen am Dienstag, kurz vor 0.30 Uhr, zwei unbekannte Männer knapp ein Dutzend Wahlplakate von Straßenlaternen und zerstörten diese. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizei konnten die Übeltäter nicht mehr aufgegriffen werden. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist der Polizei noch nicht bekannt.

Unfallflucht
BAMBERG. Vor dem Bambados wurde am Montag, zwischen 17.30 Uhr und 19 Uhr, ein blauer Porsche Boxter an der hinteren rechten Fahrzeugseite angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher richtete an dem Wagen Sachschaden von mindestens 3000 Euro an.
Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Verkehrsunfall
BAMBERG. Auf dem Berliner Ring erkannte am Sonntagnachmittag ein Mercedes-Fahrer einen mit Warndreieck abgesicherten Pannen-Pkw zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall erlitt die Beifahrerin des Unfallverursachers leichtere Verletzungen, die eine Behandlung im Krankenhaus notwendig machten. An beiden Pkws entstand Sachschaden von etwa 11.000 Euro.

Mofafahrer mit 0,56 Promille aus dem Verkehr gezogen
BAMBERG. In der Oberen Königstraße wurde am Montagmittag ein 67jähriger Mofafahrer mit 0,56 Promille Alkohol im Blut aus dem Verkehr gezogen. Den Rentner erwarten eine Geldbuße sowie Punkte in Flensburg.

Schlägerei endet mit ausgeschlagenem Zahn
BAMBERG. Drei Polizeistreifen und ein Hundeführer waren am Spätnachmittag des Montags nötig, um eine Schlägerei, die sich vor dem Postamt in der Ludwigstraße zugetragen hatte, in den Griff zu bekommen. Hier schlugen sich gleich fünf betrunkene Männer. Ein 33jähriger zog sich eine blutende Platzwunde zu; außerdem wurde ihm noch ein Zahn ausgeschlagen. Ein weiterer Schläger erlitt durch die Auseinandersetzung eine leichtere Gesichtsverletzung; da sich der 33jährige mit 1,82 Promille durch die Polizei nicht beruhigen ließ und die Beamten auch noch beleidigte musst er in Polizeigewahrsam genommen werden.

Auseinandersetzung in Gastwirtschaft
BAMBERG. In einer Gaststätte in Bahnhofsnähe verpasste am Montagabend ein betrunkener Gast (1,06 Promille) einer Bedienung einen Schlag ins Gesicht. Die junge Frau wehrte sich und warf ein Glas gegen den Kopf des Angreifers. Beide werden wegen Körperverletzung zur Anzeige gebracht.

Am Vormittag bekifft mit Roller unterwegs
Bamberg. Durch die Beamten des Einsatzzuges wurde bereits am vergangenen Freitagmorgen ein Rollerfahrer in der Heinrichstraße kontrolliert. Im Zuge der Überprüfung wurde festgestellt, dass der 29-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Neben der angeordneten Blutentnahme muss der Fahrer mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz rechnen. Den Roller musste er vor Ort stehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.