Randalierer hatte Rauschgift dabei

Diebstahl eines Anhängerplanenaufbaus
BAMBERG. Über das vergangene Wochenende, zwischen Samstag, 18 Uhr und Sonntag, 9 Uhr, wurde an der Einmündung Gackensteinweg / Wildensorger Straße von einem dort abgestellten Anhänger die blaue Plane mit der weißen Aufschrift „Bayerische Versicherungskammer“ inklusive Aufbaurahmen gestohlen. Das Diebesgut hat einen Wert von 600 Euro.
Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Streit endete mit Fußkick
BAMBERG. Am Sonntagabend gerieten an der Einmündung Grafensteinstraße / Zollnerstraße zwei junge Männer in Streit. Ein etwa 18jähriger, afrikanisch aussehender, 180 cm großer junger Mann griff seinen 16jährigen Kontrahenten an, versetzte ihm einen Fußkick gegen ein Auge, weshalb dieser zu Boden ging. Der Angreifer flüchtete anschließend vom Tatort; der 16jährige musste zwecks ambulanter Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Randalierer hatte Rauschgift dabei
BAMBERG. Ein 30jähriger Mann randalierte am Sonntagabend in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses, weshalb er von einem Besucher rausgeworfen wurde. Beim Gehen verpasste der Randalierer dem 33jährigen Mann noch zwei Schläge ins Gesicht. Nach etwa zwei Stunden kam der 30jährige, der 1,48 Promille Alkohol im Blut hatte, zur Wohnung zurück, schlug eine Türe ein und richtete Sachschaden von etwa 500 Euro an. Die Polizei nahm den Betrunkenen fest; auf dem Weg zur Ausnüchterungszelle bei der Polizei ließ der Mann dann noch 0,6 Gramm Crystal fallen, was von der Polizei beschlagnahmt wurde. Bei einer von der Staatsanwaltschaft Bamberg angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten dann noch eine geringe Menge Amfetamin und Rauschgiftutensilien, die ebenfalls sichergestellt wurden. Die 26jährige Mieterin muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittel verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.