Ohne Auto zum Shoppen in den Laubanger

Mitteilung der Stadtwerke

Neue Haltestellen und bessere Anbindungen

Die Anbindung des Laubangers und des neuen P+R-Platzes in der Kronacher Straße an den Stadtbusverkehr sowie eine neue Haltestelle direkt vor der Universität in der Feldkirchenstraße: Das sind die wesentlichen Neuheiten, die der jährliche Fahrplanwechsel der Stadtwerke Bamberg für die rund acht Millionen Fahrgäste der Stadtbusse zum 12. September mit sich bringt. Das neue Fahrplanheft ist ab Montag, 2. September, im Servicezentrum der Stadtwerke am ZOB erhältlich, oder hier.

Ohne Auto zum Shoppen in den Laubanger
Mit dem Fahrplanwechsel ergänzen die Stadtwerke Bamberg das bestehende Angebot der Omnibusverkehr Franken GmbH (OVF) im Gewerbegebiet „Bamberg Hafen Hallstadt“. Damit kommen sie nicht nur den Wünschen der Stadt Hallstadt und ansässigen Gewerbetreibenden nach, sondern machen es für Kundinnen und Kunden noch attraktiver, zum Einkaufen mit dem Bus an den „Laubanger“ zu fahren. Die Haltestellen „Laubanger/Hornbach“, „Laubanger/OBI“, „Laubanger/Media Markt“ und „Ertl-Zentrum“ werden von der Stadtwerke-Linie 904 und der OVF-Linie 960 ab 12. September im Halbstundentakt bedient.

Neuer P+R-Platz bietet 400 Parkplätze mit Busanbindung
Mit der P+R-Anlage an der Kronacher Straße schaffen die Stadtwerke Ersatz für die Anlage an der Breitenau, die im Zuge der Brose Ansiedelung außer Betrieb gesetzt wird. Die direkte Anbindung vom Parkplatz in die Innenstadt gewährleisten die Stadtwerke durch die neue Haltestelle „P+R Kronacher Straße“, die von der P+R-Linie 931, der Linie 914 und der Nachtlinie 935 bedient wird. Der Fahrplan der drei Linien wurde entsprechend angepasst. Außerdem fährt die P+R-Linie 931 mit Fahrplanwechsel stadteinwärts über die Kärntenstraße und die Feldkirchenstraße, so dass das P+R-Angebot vor allem für Studenten noch attraktiver wird.

Bus bringt Studenten direkt vor die Mensa
Eine weitere Neuerung, von der ebenfalls die gut 12.800 Studenten profitieren, ist die neue Haltestelle „Universität/Feldkirchenstraße“ auf Höhe der Mensa. Sie wird von der Linie 931 auf ihrem Weg von der neuen P+R-Anlage in die Innenstadt bedient. In Zeiten erhöhter Nachfrage, beispielsweise nach Vorlesungsschluss, bündeln die Stadtwerke das Stadtbusangebot weiterhin an der Haltestelle „Feldkirchenstraße“ in der Memmelsdorfer Straße. Diese wird künftig zu Vorlesungswechsel von vier statt drei Bussen bedient, so dass Studenten noch mehr Möglichkeiten haben, um in die Innenstadt zu kommen.

Internet und Fahrplanheft informieren zum aktuellen Fahrplanwechsel
Den neuen Fahrplan mit den aktualisierten Abfahrtszeiten und Abfahrtspositionen am ZOB erhalten Fahrgäste in gedruckter Form bereits ab Montag, 2. September, kostenlos im Servicezentrum am ZOB. Online gibt die Internetseite der Stadtwerke unter www.stadtwerke-bamberg.de/fahrplan Auskunft über den Fahrplan, die Linienführung, Umleitungen und Sonderfahrten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.