Unbekannter schlug zu

Ladendieb wurde erwischt
BAMBERG. Beim Stehlen von Waren im Gesamtwert von 169,42 Euro wurde am Mittwochmittag ein 29-jähriger Mann in einem Markt in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße erwischt.

Rahmen verbogen und Glas beschädigt
BAMBERG. In den Morgenstunden des Dienstags trat ein Unbekannter gegen die Eingangstür eines Anwesens in der Luitpoldstraße, so dass der Rahmen verbogen und das Glas beschädigt wurde. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Renault verkratzt
BAMBERG. Einen in der Markusstraße geparkten, schwarzen Renault Twingo verkratzte in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Unbekannter und hinterließ Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Wer hat Unfall beobachtet?
BAMBERG. Bereits am Donnerstag, den 22.8.2013, zur Mittagszeit, befuhr ein Radler hinter einem Seat-Fahrer den Oberen Kaulberg stadteinwärts. Nachdem der Seat-Fahrer sehr langsam unterwegs war, wurde er von dem Radler links überholt. In diesem Moment scherte der Autofahrer nach links aus, um nach links in die Laurenzistraße abzubiegen und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Dieser wurde beim anschließenden Sturz leicht verletzt. Zum Unfallhergang sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden, sich unter Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Radlerin leicht verletzt
BAMBERG. Zum Zusammenstoß zwischen einer Opel-Fahrerin und einer Radfahrerin kam es am Mittwochnachmittag an der Kreuzung Am Heidelsteig / Riemenschneiderstraße. Dabei wurde die Radlerin zum Glück nur leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 550 Euro. Zum Unfallhergang sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden sich unter Tel. 0951/9129-210, zu melden.

BMW-Fahrerin übersehen
BAMBERG. Als am Mittwochnachmittag eine Ford-Fahrerin in der Ottostraße ausparken wollte, übersah sie eine, in ein dortiges Grundstück, einbiegende BMW-Fahrerin und es krachte. Beim Zusammenstoß entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2200 Euro.

Unbekannter schlug zu
BAMBERG. In der Unteren Sandstraße/Höhe Residenzhotel schlug am Montag, kurz vor Mitternacht, ein Unbekannter mit den Fäusten gegen zwei junge Männer, so dass diese im Klinikum ambulant behandelt werden mussten. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.