Brand in Mehrfamilienhaus

Bamberg – Verhältnismäßig glimpflich endete ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Bamberger Innenstadt am Mittwoch in den frühen Morgenstunden.

Anwohner bemerkten gegen 2.30 Uhr starke Rauchentwicklung und Flammen im Treppenhaus des Anwesens. Die alarmierte Feuerwehr hatte das Feuer dann schnell unter Kontrolle, so dass größerer Schaden verhindert werden konnte. Eine Bewohnerin zog sich leichte Verletzungen zu, musste aber nur ambulant behandelt werden. Der Schaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.