Autos beschädigt

Ladendiebstahl
BAMBERG. Auf zwei Deo-Sprays im Gesamtwert von knapp 43 Euro hatte es am Dienstagmittag ein 32jähriger Mann in einem Drogeriemarkt in der Bamberger Innenstadt abgesehen. Beim Diebstahl wurde der Langfinger jedoch vom Detektiven beobachtet und der Polizei überstellt.

Kennzeichendiebstahl
BAMBERG. In den Theatergassen wurde am Dienstag, zwischen 15 Uhr und 17 Uhr, an einem dort abgestellten Piaggio Roller das grüne Versicherungskennzeichen 341 TLF gestohlen.

Citroen demoliert
BAMBERG. Sachschaden von etwa 3000 Euro hinterließ ein unbekannter Täter über das vergangene Wochenende an einem grauen Citroen, der in der Straße Auf dem Lerchenbühl geparkt war. Neben Kratzer wurde der Wagen mit Eindellungen verziert.

Jaguar mit Buttersäure übergossen
BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Einkaufcenters An der Breitenau schüttete am Dienstag, zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr, ein noch Unbekannter in den Innenraum eines dort geparkten schwarzen Jaguar Cabrios Buttersäure. Dem Fahrzeughalter entstand Sachschaden von knapp 2000 Euro.

Autoreifen plattgestochen
BAMBERG. In der Siemensstraße wurde zwischen Montag- und Dienstagnachmittag an einem dort geparkten Auto der linke Vorderreifen zerstochen. Der Schaden beträgt ca. 150 Euro.

Zu vorgenannten Sachbeschädigungen sucht die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen, die Täterhinweise geben können!

Unfallflucht
BAMBERG. Der plötzliche Fahrtrichtungswechsel eines silberfarbenen Pkws mit Forchheimer Kennzeichen in der Oberen Königstraße war am Dienstag, gegen 9.40 Uhr, die Ursache eines Verkehrsunfalles. Ein 58jähriger Motorradfahrer wurde dadurch zu einer Bremsung gezwungen, weshalb das Zweirad zunächst seitlich auf die Fahrbahn fiel, bevor es anschließend in das Heck eines davor stehenden Citroens rutschte. Der Motorradfahrer zog sich durch den Sturz glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 1500 Euro. Die Ermittlungen nach der Unfallverursacherin durch die Polizei dauern an.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. In der Kronacher Straße ereignete sich am Dienstagmittag ein Auffahrunfall, bei dem eine 21jährige Autofahrerin das Abbremsen eines vor ihr fahrenden Golffahrers zu spät erkannte und auf diesen auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mindestens 5000 Euro. Beide Unfallbeteiligte verletzten sich bei dem Unfall leicht.
  • BAMBERG. Eine übersehene rote Ampel durch eine 19jährige Autofahrerin war am Dienstagfrüh die Ursache eines Verkehrsunfalles, der sich an der Kreuzung Margaretendamm / Magazinstraße ereignet hatte. Die junge Frau stieß gegen den Renault eines 47jährigen Mannes aus dem Landkreis. Für die Fahrbahnreinigung musste die Feuerwehr die Straße sperren; beide Autos waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf mindestens 10.000 Euro.

Betrunkenen Radler aus dem Verkehr gezogen
BAMBERG. Aufgrund seiner unsicheren Fahrweise fiel am Mittwochfrüh, kurz nach 2 Uhr, in der Hauptwachstraße einer Polizeistreife ein augenscheinlich betrunkener Radler auf. Bei der anschließenden Kontrolle wehte den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen; der 23jährige Mann brachte es bei einem Alkoholtest auf 1,6 Promille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.