Tankstelleneinbruch

Tankstelleneinbruch

BAMBERG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in eine Tankstelle in der Coburger Straße eingebrochen. Der oder die Einbrecher schlugen mit einem Brecheisen ein Doppelglasfenster ein und gelangten so in das Kassenhäuschen der Tankstelle. Daraus wurde ein Stoffmappe mit Bargeld gestohlen. Zudem wurde noch versucht, eine Metalltüre aufzuhebeln, was aber offensichtlich scheiterte. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mindestens 1000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall

BAMBERG. An der Kreuzung Berliner Ring / Memmelsdorfer Straße übersah am Sonntagmittag ein Audifahrer, als er die Kreuzung geradeaus überqueren wollte, eine Peugeotfahrerin. Beide Fahrzeuge waren nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Eine 41jährige Frau wurde mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf knapp 2000 Euro.

Alkoholfahne wehte entgegen

Bamberg. Durch eine Streife der Zivilen Einsatzgruppe wurde am frühen Samstag Morgen in der Würzburger Straße der Fahrer eines Renault einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle des Mannes aus dem Landkreis Bamberg stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Test ergab einen Wert von 0.82 Promille. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und Einträgen auf seinem Punktekonto rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.