Ausländisches Pärchen betrügt beim Geldwechsel

STEGAURACH, LKR. BAMBERG. 50 Euro ergaunerten eine Frau und ein Mann am Montagnachmittag in einer Bäckerei in Stegaurach. Sie betrogen eine Verkäuferin geschickt beim Geldwechsel und entkamen anschließend unerkannt.

Das ausländische Pärchen betrat gegen 13.25 Uhr die Bäckereifiliale in der Debringer Straße und suchte sich nach einiger Zeit drei Getränke aus, die sie mit einem 100 Euro Schein bezahlen wollten. Nachdem die Verkäuferin der Frau das Restgeld ausbezahlt hatte, verstrickte diese die Angestellte geschickt in ein Gespräch und wollte schließlich den Kauf rückgängig machen. Bei der Zurückerstattung des vorher erhaltenen Wechselgeldes, gelang es der Ausländerin, unbemerkt 50 Euro einzubehalten. Als die Verkäuferin auf das Fehlen des Scheines aufmerksam wurde, flüchtete das Duo in Richtung einer Agip Tankstelle. Mehrere Polizisten fahndeten umgehend nach den beiden Betrügern, bislang jedoch ohne Ergebnis.

Das Paar kann wie folgt beschrieben werden:

Die unbekannte Frau:

  • zirka 20 Jahre alt
  • geschätzte 165 Zentimeter groß
  • sprach gebrochen Deutsch
  • gepflegte Erscheinung
  • bekleidet mit weißer Jeans mit Reißverschlüssen an den Hosentaschen
  • trug eine Haarspange

Der unbekannte Mann:

  • zirka 20 Jahre alt
  • geschätzte 185 Zentimeter groß
  • sprach gebrochen Deutsch
  • gepflegt bekleidet, trug ein schwarzes T-Shirt

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

  • Wem sind die beiden Personen am frühen Montagnachmittag im Bereich der Debringer Straße aufgefallen?
  • Wer kennt die Identität der Personen und / oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort machen?
  • Wem sind verdächtige Fahrzeuge, eventuell mit ausländischem Kennzeichen, aufgefallen?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kripo Bamberg, Tel.-Nr. 0951/9129-491, in Verbindung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.