Unerlaubt plakatiert

Es blieb beim Versuch!
BAMBERG. Übers Wochenende versuchte ein Einbrecher in eine Kindertagesstätte am Mannlehenweg einzubrechen. Dabei warf der Unbekannte mit einem Stein das Fenster zum Büro ein, gelangte aber nicht in den Innenraum. Zurück blieb Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Ladendieb suchte das Weite
BAMBERG. Ohne zu bezahlen wollte am Montagmittag ein ca. 40 Jahre alter Mann (ca. 185 cm groß, südländischer Typ, trug gelbes T-Shirt, dunkelbraune Hose) drei Päckchen Tabak im Wert von 17,40 Euro in einem Markt in der Innenstadt durch die Kasse schmuggeln. Als er nach dem Ausgang vom Detektiven angesprochen wurde, ließ er das Diebesgut fallen und suchte das Weite. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die verständigte Polizei verlief negativ.

Unfallfluchten
Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Beim Rangieren stieß am Sonntagnachmittag ein unbekannter Fahrzeuglenker auf einem Parkplatz am Mühlwörth gegen die Stoßstange eines geparkten Honda Civic. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher anschließend weiter.
  • Vermutlich beim Ausparken fuhr bereits am 4.6.13, zwischen 7:20 Uhr und 14 Uhr, ein Unbekannter in der Seehofstraße gegen einen abgestellten Mercedes und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
  • Zwischen dem 15. und 17.6.13 wurde in der Neuerbstraße ein geparkter, silberner Audi angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend und hinterließ Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Unerlaubt plakatiert
BAMBERG. Beim wilden Plakatieren wurden in den frühen Morgenstunden des Dienstags zwei junge Burschen in der Ludwigstraße/Memmelsdorfer Straße von einer Polizeistreife angetroffen. Beide erhalten nun je eine Anzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.