Betrunkene Autofahrerin baut Unfall

Geldbeuteldiebstahl in Fitnessstudio
BAMBERG. Am vergangenen Freitagmittag wurde einer Besucherin eines Fitnesstudios in Bamberg aus ihrem Rucksack der Geldbeutel gestohlen. Neben Bargeld erlangte der Täter noch Ausweispapiere, eine Scheckkarte sowie eine Bahn-Card im Gesamtwert von knapp 250 Euro.

Ladendiebstahl
BAMBERG. Umfangreiches Diebesgut im Gesamtwert von knapp 600 Euro stellte am Samstagabend die Polizei in der Wohnung eines Mannes in Erlangen sicher. Der 38jährige georgische Staatsangehörige war bereits am vergangenen Donnerstag in einem Kaufhaus in der Bamberger Innenstadt aufgefallen, als er dort insgesamt sieben Parfums gestohlen und aus dem Geschäft geflüchtet war. Als er am Samstagnachmittag erneut in dem Kaufhaus auftauchte und vermutlich eine Tasche stehlen wollte, schaltete der Ladendetektiv die Polizei ein.

Unfallflucht
BAMBERG. Zwischen Freitag, 15.30 Uhr und Sonntag, 9 Uhr, wurde auf dem Busparkplatz am Margaretendamm ein dort abgestellter Reisebus an der hinteren, linken Fahrzeugseite angefahren und Sachschaden von mindestens 1500 Euro angerichtet. Wer hat die Unfallflucht beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise liefern??

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Als sich am Samstagnachmittag ein VW-Fahrer an der Einmündung Berliner Ring / Zollnerstraße einer stehenden Fahrzeugkolonne näherte und ebenfalls anhalten wollte, rutschte dieser vom Bremspedal und fuhr gegen einen Motorradfahrer. Dieser stürzte, zog sich leichtere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mindestens 10.000 Euro.

BAMBERG. An der Einmündung Rodezstraße / Kärntenstraße missachtete am Samstagnachmittag eine Polo-Fahrerin die Vorfahrt einer Ford-Fahrerin. Obwohl die Ford-Fahrerin ihren Wagen noch abbremsen wollte, stieß sie dennoch gegen den Polo, der nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit war. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Versicherungsschutz am Wagen der Unfallverursacherin erloschen war, weshalb sich diese noch wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten muss. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 3000 Euro.

Betrunkene Autofahrerin baut Unfall
BAMBERG. Sachschaden von mindestens 11.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, den am Sonntagabend eine 42jährige Autofahrerin am Babenbergerring baute. Die Frau kam mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte dort einen geparkten schwarzen BMW. Bei der Unfallaufnahme wehte den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Bei einem Alkoholtest brachte es die Autofahrerin auf 1,76 Promille, weshalb eine Blutentnahme sowie die Führerscheinsicherstellung unumgänglich waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.