„Meeting“ wieder komplett

Mitteilung der Stadt Bamberg

Bruder Thak ist zurück

Wang Shugang-Figur wurde zurückgegeben

Wenige Stunden nach der großartigen Eröffnung der Ausstellung CIRCLES I KREISE am Samstag wurde Sonntagmorgen (9.6.2013) gegen fünf Uhr eine der roten Skulpturen des chinesischen Künstlers Wang Shugang aus seiner Installation ,Meeting‘ am Schönleinsplatz entwendet und gestohlen. Der Dieb wurde vom Nachtportier des ‚Hotels Bamberger Hof‘ entdeckt und verfolgt, er verlor ihn aber auf der Höhe des Schillerplatzes. Rund 24 Stunden später, heute/Montag früh (10.6.) wurde die Figur unversehrt im Harmoniegarten deponiert. An den Ohren klebten Gummibärchentütchen und auf der Stirn eine Karteikarte mit der Aufschrift „Bruder Thak ist zurück“.

Bruder Thak ist zurück

Bruder Thak fährt zur Polizei zur Spurensicherung

Zunächst fuhr die Figur jedoch zur Polizei zur Spurensicherung. Der aus Peking angereiste Künstler Wang Shugang hatte direkt nach dem Diebstahl dazu aufgefordert die Figur wieder zurückzugeben. Er sei nicht böse aber bedauere den Verlust sehr, und dass dadurch den Bambergern und den Gästen der Stadt ein Teil seiner Arbeit vorenthalten wird. Der chinesische Bamberg- und Basketballfan, der mit Oberbürgermeister Starke das Spiel der Brose Baskets gegen die Oldenburger EWE Baskets besuchte, freute sich, dass seine rote Skulptur nun bald auf den Schönleinsplatz zurückgestellt werden kann.

Alexander Ochs-Barwinek: „Wir werden die Skulpturen jetzt über Nacht immer mit einer Kette zusammenschließen, was freilich nicht in der Intention des Werks liegt, denn Wang will keine gefesselten Chinesen zeigen. Vielmehr sieht er die Gruppe seiner ‚meditierenden Landsleute‘ auch als freundliche Botschafter friedfertiger asiatischer Kulturen. Die hockenden Männer Wangs haben sich in den letzten Tagen zweifelsohne zum Publikumsmagneten entwickelt. Die Bamberger spielen damit und ganze Reisegruppen haben ihre Busse verlassen und ließen sich dort fotografieren. Es wäre doch schade, wenn wir Wang Shugangs ‚Circle‘ abbauen müssten.“

Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei unter dem Aktenzeichen BY 4101-008009-13/4 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.