Bamberger Vereine mit Auswärtsspielen am Wochenende

Jérôme Grad

Bei unserer Vorschau auf das Sportwochenende dreht sich alles um Auswärtsspiele. Wer also kein Fan, Supporter etc. eines Clubs ist und die zum Teil weiten Anfahrten nicht auf sich nimmt, dennoch informiert sein möchte in welche Teile der Bundesrepublik die Bamberger Vereine verteilt sind, der ist hier genau richtig.

Basketball

Auch im letzten Spiel der TOP 16 gelang den Brose Baskets kein Sieg. Beim litauischen Meister Zalgiris Kaunas musste die dezimierte Bamberger Mannschaft sich mit 81:90 geschlagen geben. Somit beenden sie die Zwischenrunde der Euroleague ohne eigenen Erfolg.

Viel Zeit zur Regeneration bleibt jedoch nicht. Bereits am Sonntag folgt das nächste Spiel in der Bundesliga. Dort treffen die Mannen um 17 Uhr von Chris Flemming auf die Telekom Baskets aus Bonn, die ihrerseits noch um den Einzug in die Play-offs kämpfen.

So geht es bei den Brose Baskets in den verbleibenden Spielen nicht nur darum, Platz eins zu sichern, sondern auch den Akku wieder aufzuladen und den Durchhänger mit insgesamt sieben Pflichtspielniederlagen im März abzuschütteln und die Form für die Playoffs zu finden. Bei der aktuellen Verletzungsmisere – gestern waren John Goldsberry , Maik Zirbes, Matt Walsh, Alex Renfroe und Jeremiah Massey nicht mit von der Partie– jedoch kein leichtes Unterfangen.

Während die Bundesliga der Herren noch in der Hauptrunde ausspielt, bestreiten die Damen der Don Bosco Bamberg bereits die Play-offs um die deutsche Meisterschaft – erstmals seit 17 Jahren. Nach der Vorrunde auf Platz neun gelandet profitieren sie vom Verzicht des BV Wolfenbüttel Wildcats. Im Viertelfinale treffen sie nun auf den Vorrundenprimus, TSV 1880 Wasserburg.

Die mit Nationalspielerinnen aus Deutschland, Finnland und Australien gespickte Auswahl des TSV 1880 Wasserburg ist haushoher Favorit. Auch die beiden Spiele in der Vorrunde gingen mit 65:56 (in Bamberg) und 72:59 (in Wasserburg) an die Oberbayerinnen.

Das erste Spiel der best-of-three Serie findet am Sonntag um 16 Uhr in Wasserburg statt. Für Fans, die den Weg nicht in das knapp 280 km entfernte Wasserburg antreten möchten, kann das Team auf der offiziellen Webseite der DBBL per kostenlosen Livestream verfolgen. Das zweite Spiel der Serie wird dann am Freitag, 12. April, in der heimischen Graf-Stauffenberg-Halle um 20 Uhr in Bamberg ausgetragen.

Fußball

Der FC Eintracht Bamberg tritt am Sonntag um 15 Uhr bei den Amateuren des FC Bayern München an – für die Domstädter kein leichtes Spiel. Mit lediglich 21 Gegentoren stellt die Abwehr der Münchener die beste der Liga. Doch bereits am vergangenen Spieltag zeigte die Elf von Trainer Kurth, dass sie sich mit dem ligaweit besten Sturm messen kann und trotzte dem FV Illterissen ein verdientes 0:0 ab.

Der leichte, positive Trend vom ersten Spiel unter Neu-Trainer Dieter Kurth soll bestätigt werden. Und mit (erneuten) einem torlosen Remis gegen die Mannschaft von Mehmet Scholl – aktuell auf Platz fünf in der Tabelle – könnten die Verantwortlichen der Eintracht wohl gut leben. Nach etlichen hohen Niederlagen auf fremden Platz und erst acht eingefahrener Punkte wäre dies als Teilerfolg zu betrachten. Radio Bamberg überträgt die Partie live im Radio.

Unterwasser-Rugby

Während sich der große FC Bayern München (im Fußball) dieses Wochenende die deutsche Meisterschaft in Rekordtempo sichern könnte, befinden sich auch die Spieler des Tauchclubs Bamberg auf Titelkurs. Am letzten Spieltag der Bundesliga Süd treffen sie in Freiburg auf DUC Darmstadt und den TSV Malsch. Dabei ist der Tabellenführer aus Bamberg bereits für die am 11./12. Mai in Bottrop stattfindenden Meisterschaften qualifiziert. Dennoch möchte man als Südmeister nach Bottrop reisen. Zwei Siege sind hierfür fest eingeplant. Somit würde der TC Bamberg in der Bundesliga Süd ungeschlagen bleiben – ein Punkt, den die zur Zeit übermächtig wirkenden Fußball-Bayern nicht mehr aufweisen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.