Autos / Alkohol

Tasche mit Filmzubehör entwendet
BAMBERG. Während Filmaufnahmen auf der Kettenbrücke am vergangenen Samstag hatte ein Kameramann zwischen 8 Uhr und 11 Uhr seine Tasche mit Filmzubehör im Wert von 450 Euro am Gehweg in der Kettenbrückstraße abgestellt. In dieser Zeit entwendete ein Unbekannter die Tasche, welche etwa 50 kg wog.

Türgriff aus Halterung gerissen
BAMBERG. An einem in der Nürnberger Straße geparkten VW Golf riss ein Unbekannter in der Zeit von Montag, 16 Uhr bis Dienstag, 6 Uhr, den Türgriff aus der Halterung und hinterließ Schaden in Höhe von 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Reifen zerstochen
BAMBERG. An einem in der Ferdinand-Tietz-Straße abgestellten VW wurde im Zeitraum vom 20.2.13 bis 26.2.13 zwei Mal der rechte Vorderreifen von Unbekannten zerstochen und Schaden in Höhe von 150 Euro angerichtet.

Daihatsu-Fahrer übersehen
BAMBERG. Als am Dienstagvormittag ein Ford-Fahrer aus der Ausfahrt einer Tankstelle nach rechts in die Von-Ketteler-Straße einbiegen wollte, übersah er einen dort fahrenden Daihatsu-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein von der Polizei geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

15000 Euro Sachschaden
BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Starkenfeldstraße übersah Dienstagnacht eine Fiesta-Fahrerin eine entgegenkommende Seat-Fahrerin und es krachte im Kreuzungsbereich. Beide Fahrzeuge, an denen ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro entstand, mussten anschließend abgeschleppt werden. Verletzt wurde beim Zusammenstoß niemand.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren
BAMBERG. Eine KIA-Fahrerin fuhr Dienstagnacht auf dem Berliner Ring aus Unachtsamkeit auf eine vor ihr verkehrsbedingt bremsende Opel-Fahrerin auf. Dabei wurde die Opel-Fahrerin leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Gewahrsamnahme war erforderlich
BAMBERG. Zu einer Streitigkeit zwischen einem Ehepaar wurde am Dienstagabend die Polizei in die Jägerstraße beordert. Während der Anzeigenaufnahme drohte der Mann mit einer Flasche nach den Polizisten zu werfen, konnte jedoch von weiteren Polizeibeamten überwältigt und davon abgehalten werden. Bei der Festnahme leistete der alkoholisierte, aggressive Mann (Alkotest ergab 1,40 Promille) erheblichen Widerstand, so dass er gefesselt werden musste. Zur Verhütung weiterer Straftaten wurde er in Gewahrsam genommen und in einer Haftzelle ausgenüchtert.

Betrunkener zeigte sich sehr aggressiv
BAMBERG. Von Anwohnern im Sandgebiet wurde der Rettungsdienst am Dienstagnachmittag informiert, dass ein betrunkener Mann gestürzt sei und hilflos auf der Straße liegen würde. Während ein Sanitäter versuchte den Mann aufzuheben, schlug ihn dieser unvermittelt zwei Mal mit der Faust auf die Brust, verletzte ihn jedoch nicht. Bei Eintreffen der verständigten Polizei zeigte sich der Betrunkene weiterhin aggressiv, so dass er zur Verhütung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und in einen Haftraum der Dienststelle verbracht wurde. Zudem wurden bei dem jungen Mann Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.