Wasserhähne abgeschlagen

Handy mitgehen lassen
BAMBERG. In einer Tankstelle in der Memmelsdorfer Straße wurde in den Morgenstunden des Dienstags das Smartphone einer Angestellten von Unbekannten gestohlen. Die Frau hatte ihr Handy der Marke Samsung im Wert von 300 Euro für kurze Zeit unbeaufsichtigt auf einem Bistrotisch abgelegt.

Wasserhähne abgeschlagen
BAMBERG. An einem Neubau in der Rothofleite schlug ein Unbekannter in der Zeit von Montagnachmittag bis Mittwochmorgen zwei Wasserhähne ab und beschädigte dabei auch den Außenputz des Gebäudes. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Zeugenhinweise zur Sachbeschädigung erbittet die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210.

Nicht um Schaden gekümmert
BAMBERG. Auf einem Parkplatz in der Hainstraße stieß im Laufe des Mittwochs ein unbekannter Fahrzeuglenker gegen einen geparkten, silbernen Audi A3 und beschädigte dessen Kotflügel und Stoßstange. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend. Zeugen zur Unfallflucht werden gebeten sich bei der PI Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Trotz Hupen weitergefahren
BAMBERG. Um einen entgegenkommenden „Abbieger“ vorbei zu lassen fuhr am Montagmittag ein BMW-Fahrer in der Villachstraße rückwärts und stieß gegen einen hinter ihm stehenden Golf-Fahrer. Obwohl der Golf-Fahrer hupte, reagierte der BMW-Fahrer nicht und fuhr unbeachtet weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 800 Euro zu kümmern. Da das Kennzeichen abgelesen wurde, konnte der Unfallflüchtige ermittelt werden.

Von rechts kommenden Seat-Fahrer übersehen
BAMBERG. Als ein Hyundai-Fahrer am Mittwochvormittag in der Gasfabrikstraße nach rechts abbiegen wollte, übersah er einen von rechts kommenden Seat-Fahrer und fuhr diesem seitlich ins Fahrzeug. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt, der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.