Geldbeutel geraubt – Bamberger Kripo sucht Zeugen

BAMBERG. Einen Geldbeutel mit einer geringen Menge Bargeld raubte am Donnerstagvormittag ein bislang unbekannter Mann einem 27-jährigen Studenten im Inselgebiet. Die Bamberger Kripo sucht Zeugen des Überfalls.

Kurz nach 8.15 Uhr traf der Räuber an der Friedensbrücke auf sein 27-jähriges Opfer. Mit einem Messer in der Hand, bedrohte er den Studenten und forderte von ihm die Herausgabe von Wertsachen. Der eingeschüchterte Bamberger händigte daraufhin seinen Geldbeutel mit einem niedrigen zweistelligen Bargeldbetrag und Scheckkarten aus. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Kongresshalle, bevor der Überfallene die Polizei verständigen konnte. Eine sofortige Fahndung der Bamberger Polizei verlief ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst.

Der Räuber wird folgendermaßen beschrieben:

  • zirka 35 Jahre alt und geschätzte 175 Zentimeter groß
  • sprach hochdeutsch
  • bekleidet mit schwarzer Daunenjacke und blauer Jeans sowie weißen Turnschuhen
  • trug bei der Tat eine schwarze Wollmütze

Hinweise auf den Räuber oder zum Überfall nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.