Wie es ist

So wie es jetzt ist,
soll es nimmer sein.
So kalt, so schwer,
so schwer und kalt.
Es könnte ja
kaum schlimmer sein.

So wie es jetzt ist,
soll es immer sein.
So leicht, so frisch,
so frisch und zart.
Und so apart.
So darfst du, Liebe,

immer sein.

Jürgen Gräßer
14/01/13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.